Abo
  • IT-Karriere:

Google-Übersetzer als Windows-Anwendung

Client für Google Translate übersetzt Texte und Wörter

Der "Client for Google Translate" ist eine Übersetzungshilfe, die jeden beliebigen Text aus Windows-Anwendungen in die Zielsprache übersetzt. Das Programm bedient sich der API von Google Translate und erkennt die Ausgangssprache automatisch.

Artikel veröffentlicht am ,
Google-Übersetzer als Windows-Anwendung

Der Client residiert im Systray, bis er aufgerufen wird. Der Anwender markiert seinen Text, drückt zweimal schnell hintereinander auf die STRG-Taste und ruft damit die Übersetzungshilfe auf. Der markierte Text wird automatisch übernommen und in die vorher eingestellte Zielsprache übersetzt.

Stellenmarkt
  1. Netze BW GmbH, Stuttgart, Karlsruhe
  2. BWI GmbH, Meckenheim, München

Im Internet Explorer und im Firefox erscheint neben dem markierten Text ein Icon, das denselben Vorgang ausführt, nur wird der übersetzte Text dann direkt in einem kleinen Popup angezeigt und die Windows-Applikation bleibt im Hintergrund. Auf Wunsch können die Übersetzungen in die Zwischenablage kopiert und dann weiterverarbeitet werden.

Die Übersetzungsqualität von Google Translate ist durchschnittlich und hängt im Wesentlichen von den Ausgangstexten ab. Sind diese kompliziert und langatmig, leidet auch die Übersetzung. Der Client für Google Translate erlaubt auch, bessere Übersetzungsvorschläge an Google zu schicken.

In der aktuellen Version 4.3.332 unterstützt das Programm auch Proxy-Server, um mit Google Translate kommunizieren zu können. Das Programm läuft unter Windows ab 98 und ist kostenlos erhältlich. Die Pro-Version für 12,50 US-Dollar kann markierte Worte in der Wikipedia nachschlagen und mit zusätzlichen freien Wörterbüchern im XDXF-Format (XML Dictionary Exchange Format) erweitert werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,19€
  2. 26,99€
  3. 50,99€
  4. (-68%) 9,50€

Hotohori 02. Feb 2010

Und vor allem sollte man nicht unbedingt Deutsch als Grundlage benutzen, z.B. bringt...

gdh 29. Jan 2010

Kannst idR dadurch beheben, dass du im Browser die Reihenfolge der Sprachen, in der die...

Steffen8282 29. Jan 2010

Da frage ich mich gerade: in den TOS für Google Translate ist geregelt, dass man die...

QDOS 29. Jan 2010

Du bist echt der Held des Tages...

Marvin 2.0 29. Jan 2010

es geht um die Uebersetzung in die Landessprache...


Folgen Sie uns
       


Wolfenstein Youngblood angespielt

Zwillinge im Kampf gegen das Böse: Im Actionspiel Wolfenstein Youngblood müssen sich Jess und Soph Blazkowicz mit dem Regime anlegen.

Wolfenstein Youngblood angespielt Video aufrufen
Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

    •  /