Abo
  • Services:

Amazon-Chef: Millionen Menschen haben einen Kindle (Update)

Konzern schafft Gewinnzuwachs um 71 Prozent auf 384 Millionen Dollar

Amazon hat erstmals ungefähre Verkaufszahlen zum E-Book Reader Kindle veröffentlicht. Zugleich hat der Konzern einen starken Gewinnzuwachs im Weihnachtsgeschäft 2009 verzeichnet.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazon-Chef: Millionen Menschen haben einen Kindle (Update)

Amazon hat mehrere Millionen Exemplare des E-Book-Readers Kindle verkauft. Das hat Jeff Bezos, Gründer und Vorstandsvorsitzender von Amazon, am heutigen 28. Januar 2010 bei Bekanntgabe des Quartalsberichts des Unternehmens gesagt. "Millionen von Menschen haben nun einen eigenen Kindle", so Bezos.

Stellenmarkt
  1. AMETRAS vision GmbH, Baienfurt bei Ravensburg
  2. Stadtwerke Solingen GmbH, Solingen

Dabei würden digitale Bücher immer beliebter. "Wenn wir beide Ausgaben haben, verkaufen wir sechs Kindle-Bücher auf zehn gedruckte Bücher", sagte er. Kostenlose E-Books seien dabei nicht eingerechnet.

Amazon gibt keine exakten Verkaufs- und Umsatzzahlen für den Kindle bekannt. Eine Untersuchung der Bank Credit Suisse hat für 2009 einen Umsatz von 624 Millionen US-Dollar hochgerechnet. Bis 2014 würden 1,8 Milliarden US-Dollar erreicht.

Amazon erzielte im vierten Quartal 2009 einen Gewinnzuwachs um 71 Prozent. Der E-Commerce-Konzern verbuchte 384 Millionen US-Dollar (85 Cent pro Aktie), nach 225 Millionen US-Dollar (52 Cent pro Aktie) im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Umsatz stieg um 42 Prozent auf 9,52 Milliarden US-Dollar. Die Analystenschätzungen lagen erheblich zu niedrig: Sie hatten nur einen Gewinn von 72 Cent pro Aktie aus einem Umsatz von 9,04 Milliarden US-Dollar prognostiziert. In seinen Shops in Großbritannien, Deutschland, Japan, Frankreich und China setzte Amazon 4,56 Milliarden US-Dollar um. Ein Zuwachs um 49 Prozent.

Nachtrag vom 29. Januar 2010, 09:59 Uhr:

Angesprochen auf die Konkurrenz für den Kindle durch das iPad von Apple, sagte Amazon-Finanzchef Tom Szkutak in der Telefonkonferenz mit Analysten: "Ich glaube, dass Leser ein spezialisiertes Gerät verdienen."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. (-88%) 2,49€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  4. 19,99€

spanther 01. Feb 2010

Genau so ist es! ^^ Genau! Man kann da nicht einfach Selbstjustiz betreiben und irgendwo...

leser123456789 01. Feb 2010

Multitouch ist keine Innovation von Apple. Das gabs schon vorher. LED Backlight hat mein...

leser123456789 01. Feb 2010

Klar, hält das iPad auch 7000 Seiten lang? Glaub ich nicht.

GuidoWaldenmeie... 29. Jan 2010

SCHÖN ABER Ich möchte trotzden lieber einen Apple iPad,weil er einfach geiler ist ;o...

schwindle 29. Jan 2010

Weil Amazon es selbst nach Jahren nicht gebacken bekommt den Reader vernünftig in...


Folgen Sie uns
       


Hackerangriff auf die Bundesregierung - Interview

Golem.de-Security-Redakteur Hauke Gierow klärt über den Hackerangriff auf die Bundesregierung auf.

Hackerangriff auf die Bundesregierung - Interview Video aufrufen
Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  2. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung
  3. Hades Canyon Intel bringt NUC mit dedizierter GPU

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /