Abo
  • Services:

Panasonic bringt Blu-ray-Rekorder für Deutschland

Außerdem zwei neue Blu-ray-Player angekündigt

Panasonic hat neue Youtube-fähige Blu-ray-Player und seine ersten Blu-ray-HDTV-Rekorder für Deutschland angekündigt - passend zu den von ARD und ZDF in HD übertragenen Olympischen Winterspielen. Sowohl die Abspielgeräte DMP-BD65 und DMP-BD85 als auch die Aufnahmegeräte DMR-BS750 und DMR-BS850 will der Hersteller ab März 2010 ausliefern.

Artikel veröffentlicht am ,
Panasonic bringt Blu-ray-Rekorder für Deutschland

Blu-ray-Player für 2010

Die beiden Blu-ray-Player DMP-BD65 und DMP-BD85 können über das Internet nicht nur auf Blu-ray-Bonusmaterial (BD Live) zugreifen, sondern auch auf Youtube, Picasa, Tagesschau sowie Börsen- und Wetterinformationen. Wer auch Panasonics Blu-ray-Rekorder kauft, kann zudem mit dem Blu-ray-Player über das Netzwerk auf deren Aufzeichnungen zugreifen. Der DLNA-kompatible DMP-BD85 kann darüber hinaus auch auf Fotos und Filme im Heimnetz zugreifen.

Inhalt:
  1. Panasonic bringt Blu-ray-Rekorder für Deutschland
  2. Panasonic bringt Blu-ray-Rekorder für Deutschland

Ins Heimnetz werden Panasonics neue Blu-ray-Player über Ethernet oder WLAN eingebunden; beim DMP-BD85 ist WLAN in Form eines USB-Adapters von Haus aus dabei, beim DMP-BD65 lässt sich der DY-WL10 nachrüsten. Unterstützt werden WLAN-Verbindungen nach IEEE 802.11b/g/n.

Der DMP-BD65 verfügt über einen USB-Anschluss, der DMP-BD85 hat zwei davon. Von angeschlossenen USB-Datenträgern lassen sich MP3-Audiodateien, JPEG-Fotos sowie DivX- und DivX-HD-Videos wiedergeben. Über den Speicherkartensteckplatz für SD, SDHC und SDXC können JPEG-Fotos sowie MPEG-2- und AVCHD-Aufzeichnungen abgespielt werden.

Für die Bildaufbereitung und das DVD-Upscaling sorgt ein unternehmenseigener Chroma Prozessor Plus. HDMI-CEC wird in Form von Viera Link geboten. Außerdem will Panasonic die Bedienung vereinfacht und die Zeit bis zum Blu-ray-Filmstart auf sieben Sekunden verkürzt haben. Der Stromverbrauch der neuen Blu-ray-Spieler liegt im Standby-Modus bei 0,2 Watt und im Betrieb bei 16 Watt.

Stellenmarkt
  1. ilum:e informatik ag, Rhein-Main-Gebiet
  2. TeamBank AG, Nürnberg

Es werden die üblichen Audiodecoder für die gängigen Dolby-Digital- und DTS-Tonformate unterstützt. Im Unterschied zum DMP-BD65 hat der DMP-BD85 zusätzlich zum optischen Digital- und einem analogen Stereoausgang auch einen zusätzlichen koaxialen Audio-Digitalausgang sowie diskrete 7.1-Kanal-Analoganschlüsse. Zudem wurden hochwertigere Komponenten verbaut.

Der Blu-ray-Player DMP-BD65 wird in Schwarz oder Silber für 199 Euro, der DMP-BD85 nur in Schwarz für 349 Euro verkauft. Die Auslieferung erfolgt laut Panasonic ab März 2010.

Panasonic bringt Blu-ray-Rekorder für Deutschland 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. für 229,99€ vorbestellbar

Headcrasher 29. Jan 2010

Durch das Großschreibungsgebrülle wird es nicht richtiger. BD-RE (wiederbeschreibbar...

9life-Moderator 29. Jan 2010

Es gibt im TV mehr aufzuzeichnen, als nur werbungszerhackte Hollywood-Filmchen Nicht...

Panasonic-Fan 29. Jan 2010

haette mir letzten Jahr gerne den BD60/80 gekauft - nur gabs die nicht in schwarz...

delcox 29. Jan 2010

der mich überzeugen würde mir wieder 'ne Glotze zu zulegen. Für Filme gehe ich ins Kino...

OldFart 28. Jan 2010

Seltsam, aber ich hab' noch einen Panasonic DVD Player, zu DM Zeiten gekauft, der tut es...


Folgen Sie uns
       


Sailfish OS auf dem Sony Xperia XA2 Plus ausprobiert

Sailfish OS gibt es als Sailfish X auch für einige Xperia-Smartphones von Sony. Wir haben uns die aktuelle Beta-Version auf dem Xperia XA2 Plus angeschaut.

Sailfish OS auf dem Sony Xperia XA2 Plus ausprobiert Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

    •  /