Devolo bringt Powerline auf 500 MBit/s

Erste Geräte werden auf der Cebit präsentiert

Erste dLAN-Geräte, die dem IEEE-P1901-Entwurf folgen, will Devolo auf der Cebit 2010 vorstellen. Sie bringen den Homeplug-AV-Standard auf eine Bruttodatenrate von 500 MBit/s.

Artikel veröffentlicht am ,

Devolos Netzwerkgeräte, die ihre Daten über die Stromleitungen verteilen, werden schneller. Zur Cebit 2010 will der Hersteller erste Geräte präsentieren, die 500 MBit/s über die heimischen Stromverteiler schicken.

Stellenmarkt
  1. Cyber Security Analyst (m/w/d)
    Scheidt & Bachmann Fuel Retail Solutions GmbH, Mönchengladbach
  2. Softwareentwickler (m/w/d)
    DIgSILENT GmbH, Dresden
Detailsuche

Der neue Standard, der derzeit als IEEE-P1901-Entwurf vorliegt, soll rückwärtskompatibel zu bisherigen Powerline-Systemen sein. Zumindest verspricht das Devolo für die bisherigen Homeplug-AV-Geräte. Die neuen Geräte basieren auf dem neuen Atheros-/Intellon-AR7400-Chip, der Anfang 2010 angekündigt wurde.

Erste Serienprodukte erwartet Devolo im September 2010.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


KarstenS 23. Jun 2011

So wie ich es verstanden habe, sollen die beiden HDMI Extender mit 2 Kabeln verbunden...

Wolfi G. 20. Mär 2010

Gut gebrüllt Löwe

AdZo 29. Jan 2010

Bitte nicht Mbit mit Megabyte verwechseln. Ich habe einen echten Datendurchsatz von 75...

Ainer v. Fielen 29. Jan 2010

Wahrscheinlich kommt's genau am elften September raus...

Marco G. 28. Jan 2010

Bei mir zu Hause etwa 2-3ms - im Durchschnitt. Ausreißer nach oben, 250ms oder so, gibt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Astro
Amazons erster Roboter kostet 1.500 US-Dollar

Astro heißt der erste Roboter von Amazon. Es ist eine Art rollender Echo Show mit Schwerpunkt auf Videoüberwachung.

Astro: Amazons erster Roboter kostet 1.500 US-Dollar
Artikel
  1. Amazon Alexa: Neuer Echo Show mit Personenerkennung wird aufgehängt
    Amazon Alexa
    Neuer Echo Show mit Personenerkennung wird aufgehängt

    Amazon erfindet den Echo Show neu: Der Echo Show 15 hat ein besonders großes Display und kann Personen erkennen.

  2. Cupra Urban Rebel: VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an
    Cupra Urban Rebel
    VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an

    Autobauer Cupra bringt mit dem Urban Rebel ein günstiges Elektroauto für all jene auf den Markt, denen der ID.Life von VW zu langweilig ist.

  3. Blink Video Doorbell: Amazon stellt Videotürklingel für 60 Euro vor
    Blink Video Doorbell
    Amazon stellt Videotürklingel für 60 Euro vor

    Amazon hat eine Videotürklingel unter dem Blink-Label vorgestellt. Sie soll vor allem mit einem günstigen Preis überzeugen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Echo Show 15 249,99€ • eero 6 Wifi 6 System 3er-Pack 299€ • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop oder PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Win 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Alternate (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 6 UHDs kaufen, nur 4 bezahlen [Werbung]
    •  /