Abo
  • Services:

Sky 3D startet im April 2010

Arsenal gegen Manchester United soll Vorgeschmack auf 3D-Fernsehen liefern

Der Pay-TV-Anbieter Sky startet in Großbritannien im April 2010 seinen 3D-Kanal. Einen Vorgeschmack gibt es bereits am 31. Januar 2010 mit dem Premier-League-Spiel Arsenal gegen Manchester United.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Sky 3D will Sky ab April den ersten reinen 3D-Kanal in Europa anbieten. Bereits in dieser Woche gibt es vorab das Fußballspiel zwischen Arsenal gegen Manchester United in 3D. Dabei kooperiert Sky mit neun Pubs in London, Manchester, Cardiff, Edinburgh und Dublin, die mit 3D-Fernsehern ausgestattet werden.

Stellenmarkt
  1. BVG Berliner Verkehrsbetriebe, Berlin
  2. Paulinenpflege Winnenden, Winnenden

Ab April 2010 sollen mit dem Start des Regelbetriebs und der Verfügbarkeit von 3D-Fernsehern hunderte von Pubs wöchentlich Fußball in 3D zeigen. Für die Übertragung setzt Sky zusätzlich acht 3D-Kamera-Rigs mit insgesamt 16 HD-Kameras ein.

Sky 3D soll allen Abonnenten von Sky+HD zur Verfügung gestellt werden, denn Sky strahlt die 3D-Inhalte über die bestehende Infrastruktur von Sky+HD aus. Der Empfang soll mit der aktuellen Generation von Set-Top-Boxen für Sky+HD möglich sein. Allerdings wird zudem ein 3D-fähiger Fernseher benötigt. Entsprechende 3D-Ready-Geräte sollen von Sony, Samsung, LG und Panasonic im Laufe des Jahres in Großbritannien auf den Markt kommen.

Neben Sport soll Sky 3D auch Kinofilme, Dokumentationen und andere Unterhaltungsprogramme ausstrahlen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 2,99€
  3. 45,99€ (Release 19.10.)

Indiana 15. Sep 2010

Frauenhofer Institut hat doch da ein neues Komprimirungsverfrahren entwickelt was...

Doppel-3D 28. Jan 2010

Pr0n hat der VHS und der DVD die nötige kritische Masse beschafft. Warum greift man jetzt...

Realist 28. Jan 2010

Deutschland ist doch wirklich ein Entwiklungsland was IT angeht. Hoffma das SKY in...

Casandro 28. Jan 2010

Hat Channel 4 schon vor Jahren gemacht. Ist halt 'ne Spielerei. Nur Channel 4 hat halt...


Folgen Sie uns
       


Google Home Max im Test

Der Home Max ist Googles teuerster smarter Lautsprecher. Mit einem Preis von 400 Euro gehört er zu den teuersten smarten Lautsprechern am Markt. Der Home Max kann wahlweise im Hoch- oder Querformat verwendet werden und liefert einen guten Klang, schafft es aber nicht, sich den Rang der Klangreferenz zu erkämpfen. Dafür liegt der Home Max bei der Mikrofonleistung ganz vorne und gehört damit zu den besten Google-Assistant-Lautsprechern am Markt.

Google Home Max im Test Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
    Oldtimer-Rakete
    Ein Satellit noch - dann ist Schluss

    Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
    2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
    3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
    Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
    Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

    In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
    2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

      •  /