• IT-Karriere:
  • Services:

SystemrescueCD 1.3.5 mit neuem Kernel

Rettungssystem mit Zugriff auf Btrfs und aktuellem Ntfs3g-Treiber

Die Gentoo-basierte Rettungsdistribution SystemrescueCD bringt in der neuen Version 1.3.5 zahlreiche Updates mit. In den enthaltenen Linux-Kernel 2.6.31.12 haben die Entwickler auch den Treiber für das Btrfs-Dateisystem aus dem Kernel 2.6.32 eingebaut.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Rettungssystem SystemrescueCD bringt auch die aktualisierte Version 0.5.1 des Partitionierungsprogramms Gparted mit, das einen Workaround für Probleme mit der Größenanpassung von Partitionen mitbringt. Zusätzlich haben die Entwickler ein Update für das Archivierungstool Fsarchiver eingebaut.

Stellenmarkt
  1. AKDB, verschiedene Standorte
  2. Bauerfeind AG, Zeulenroda-Triebes

Für den Zugriff auf NTFS-basierte Partitionen wurde der entsprechende Ntfs-3g-Treiber auf Version 2010.01.16 gehievt, die ebenfalls einige Reparaturen mitbringt. Für die in der Linux-Distribution enthaltenen Mtools und Syslinux wurde die Codepage 850 nachgereicht.

SystemrescueCD wird monatlich aktualisiert, die gegenwärtige Version 1.3.5 steht auf den Servern des Projekts zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte Geforce RTX 3080 Gaming OC 10G 10.240 MB GDDR6X für 825,04€, Inno3D GeForce RTX...
  2. ab 749€ auf Geizhals
  3. 19,99€ bei Steam (bis 24. September)
  4. (u. a. High 505! (u. a. Death Stranding für 39,99€, Assetto Corsa Ultimate Edition für 8...

Bruce Mangee 29. Jan 2010

..weshalb ich von SRCD auf die grml umgestiegen bin. Eine kleine Linux-Live-CD...

Tantalus 28. Jan 2010

Gerne doch. Gruß Tantalus

dreaven3 28. Jan 2010

Es ist eine Systemrettungs-CD, wobei man das nur übersetzen braucht und verfolgt nur...


Folgen Sie uns
       


    •  /