Abo
  • Services:
Anzeige
Spieletest: Dark Void - Aliens im Bermudadreieck

Spieletest: Dark Void - Aliens im Bermudadreieck

Actionspiel von Capcom lässt Spieler am Boden und in der Luft attackieren

Schlechter hätte der Tag für Pilot Will kaum laufen können: Erst bekommt er die Mitteilung, dass er seine Traumfrau und eine gefährliche Ladung in seinem Flieger transportieren soll, dann stürzt er im Bermudadreieck ab. Am Boden muss er feststellen, dass er in einem Paralleluniversum voller Aliens gelandet ist.

Dark Void (PS3, Xbox 360, PC)
Dark Void (PS3, Xbox 360, PC)
Die Handlung von Dark Void versucht gar nicht erst, mit Logik und Tiefgang zu überzeugen, sondern setzt auf einen Mix aus Science-Fiction und Soapopera: Zwar spielt der Titel zeitlich in den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts, allerdings in einer Parallelwelt, in der Aliens gelandet sind und von ihrem Versteck im Dschungel aus versuchen, die Menschheit zu unterjochen. Dazu kommt eine kleine Liebesgeschichte - und schon ist Pilot Will überzeugt, dass er die Erde retten muss.

Anzeige

Glücklicherweise ist er dabei nicht nur auf seine Fäuste angewiesen - schon kurz nach Spielbeginn erobert er die erste Schusswaffe, die er im Kampf gegen die Außerirdischen auch dringend benötigt. In einem Szenario, das optisch teils an Halo erinnert, gilt es dann, sich beständig neue Deckungsmöglichkeiten zu suchen, von dort aus die Kontrahenten unter Beschuss zu nehmen und nach und nach neue Waffen, mehr Munition und diverse Upgrades für die Schießprügel zu erlangen.

Um Dark Void etwas abwechslungsreicher zu gestalten, setzt die Action auf zwei zusätzliche Elemente. Einerseits wird oft in der Vertikalen gekämpft: Will muss immer wieder in Canyons von Holzbrücke zu Holzbrücke springen, an Felsvorsprüngen entlangkraxeln oder an Klippen balancieren - darf dabei aber nie aufhören, auf die Aliens zu schießen. Zudem bekommt er den von einem gewieften Erfinder entwickelten Raketenrucksack: Per Knopfdruck lässt sich so in die Lüfte steigen, je nach Spielsituation Schub geben oder bremsen, und dann von luftiger Position aus weiterballern.

Spieletest: Dark Void - Aliens im Bermudadreieck 

eye home zur Startseite
Hotohori 02. Feb 2010

Mir hilft das jetzt jedoch weniger, ist die Story nun gut oder nicht? ;) Ich mag vor...

jajajaja 30. Jan 2010

Um die Frage klar zu beantwortetn, JA! Um den Text aus dem Trailer aufzugreifen: "... Sie...

Tropf 29. Jan 2010

sonst eher ziemlich platt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. infoteam Software AG, Bubenreuth bei Erlangen
  2. Robert Bosch GmbH, Bamberg
  3. Power Service GmbH, Heilbronn
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Firefox Nightly Build 58 Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks
  2. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: Überleben durch Anzahlungen

    DAUVersteher | 02:51

  2. Re: 850 Fachverfahren

    Cok3.Zer0 | 02:31

  3. Re: Nicht jammern, sondern machen

    Cok3.Zer0 | 02:19

  4. Re: Wieder mit veraltetem Betriebssystem?

    Cok3.Zer0 | 02:07

  5. EU ist behindert!

    __destruct() | 01:47


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel