Abo
  • Services:

Arctic Cooling vermarktet Einfachkonsole Arctic GC Pro

Kühlsystemspezialist vertreibt künftig eine Spielkonsole für 40 Euro

Das Schweizer Unternehmen Arctic Cooling ist vor allem für seine Kühllösungen für PCs und Laptops bekannt. Jetzt bietet es eine einfache Spielkonsole mit 48 vorinstallierten Spielen und Bewegungssteuerung an - für nur 40 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,
Arctic Cooling vermarktet Einfachkonsole Arctic GC Pro

Das Gehäuse erinnert an die Nintendo Wii, auch Bewegungssteuerung hat die Arctic GC Pro schon mit an Bord. Da passt es gut, dass passende Adapter für Golf, Tennis, Tischtennis und Baseball beiliegen sowie ein Fußballcontroller, der am Bein befestigt wird. Die Konsole des sonst auf Kühlsysteme spezialisierten Unternehmens Arctic Cooling enthält 48 vorinstallierte Spiele aller Genres; neue Programme lassen sich nicht installieren.

An dem Gerät können zwei Spieler gleichzeitig mit- oder gegeneinander spielen. Für die Grafik ist ein nicht näher spezifizierter 32-Bit-3D-Prozessor zuständig. Der Preis der Arctic GC Pro liegt bei rund 40 Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 215,71€

hmjam 29. Jan 2010

Wiedermal schön zu lesen und ansich gut argumentiert. Allerdings muss ich einem vehement...

Echt mal 28. Jan 2010

Du erwartest wohl Fakten von Golem? Das ist lustig.

Bouncy 28. Jan 2010

lol, genial: "doing something with buttons will make you sad" :D

MESH 27. Jan 2010

schade das das teil keine möglichkeit hat eigene dinge zu verwirklichen. ichb in ehrlich...

Bläää 27. Jan 2010

Kopien von Konsolen wie NES, Mega Drive, SNES gibt's seit... jeweils 1-2 Jahre nachdem...


Folgen Sie uns
       


Xiaomi Mi 9 - Hands on (MWC 2019)

Xiaomi bringt das Mi 9 nach Europa. Der Europastart wurde auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona verkündet. Das Topsmartphone hat eine Triple-Kamera mit bis zu 48 Megapixeln. Es liefert für einen Preis ab 450 Euro eine sehr gute technische Ausstattung.

Xiaomi Mi 9 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  2. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


      •  /