Abo
  • Services:

EA Sports macht das Fußball-WM-Spiel Fifa World Cup 2010

Offizielles Konsolenspiel zur WM in Südafrika hat einen Onlinemodus

Am 11. Juni 2010 beginnt in Südafrika die Fußball-Weltmeisterschaft, EA Sports veröffentlicht rechtzeitig dazu das offizielle Computerspiel. Die Entwickler stellen erste Inhalte vor.

Artikel veröffentlicht am ,
EA Sports macht das Fußball-WM-Spiel Fifa World Cup 2010

Per Facebook stellt EA Sports seine Fußballsimulation Fifa World Cup 2010 vor, in der Konsolenkicker die Weltmeisterschaft in Südafrika zu Hause austragen können. Erstmals in der lange etablierten WM-Fußballreihe sollen Spieler im Onlinemodus mit allen 199 Nationalteams antreten können, die an der Qualifikation beteiligt waren. Die eigene Elf soll dann die Möglichkeit haben, von den ersten Qualifikationsspielen nach und nach bis ins virtuelle Finale vordringen zu können. Mit Hilfe eines Punktesystems sollen erfahrene Spieler dazu gebracht werden, auch mal mit einer Nation wie Andorra anzutreten, denn so gebe es bei Siegen wesentlich stärkere Aufstiegsmöglichkeiten in den Ranglisten.

Stellenmarkt
  1. LOSAN Pharma GmbH, Neuenburg
  2. Hogrefe-Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen

Die Entwickler planen neben einer gegenüber Fifa 10 verbesserten Grafik - insbesondere bei den Lichteffekten - auch zahlreiche neue Inhalte. Nett: Künftig soll auch die Höhe, in der eine Partie stattfindet, eine Rolle spielen. Wer also mit seinen deutschen Mannen in einem Land wie Bolivien antritt, muss damit rechnen, dass Schweinsteiger und Co. bald die Puste ausgeht.

Außerdem soll es mehr Möglichkeiten geben, den Ball etwa mit der Brust anzunehmen und dann weiterzuspielen, oder das Leder gar über die Schulter zu bugsieren. Details verraten die Entwickler aber noch nicht. Auch die künstliche Intelligenz will EA Sports weiter verbessern. Fifa World Cup 2010 soll am 30. April 2010 für Playstation 3, Xbox 360, PSP und Wii erscheinen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 15,49€
  3. 31,49€
  4. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)

takethat 27. Jan 2010

(und PS3) Naja, FIFA ist deutlich besser meiner Meinung nach. Die Ballphysik ist besser...

M.C. 27. Jan 2010

nur das grade Rolfes drauf zu lesen ist... Wohl nicht up to date das Spiel ;) Na ja, noch...

ichmalwieder 27. Jan 2010

Also ich muss sagen beides macht Spaß. PES oder FIFA. Ist aber nicht hier das Thema! Ich...

Ratty 27. Jan 2010

Fifa ist eindeutig auf dem richtigen Weg seit 09! Weiter so!


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams erkunden wir die offene Welt und tunen einen Audio RS 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2) Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

    •  /