Abo
  • Services:

Yahoo will eigene Internetsuche nicht aufgeben

Internetkonzern sieht Belebung im Anzeigengeschäft

Yahoo setzt trotz des Bündnisses mit Microsofts Bing weiter auf eine eigenständige Suchmaschine. Im vierten Quartal spürte das Internetunternehmen eine Belebung im Geschäft mit Onlineanzeigen.

Artikel veröffentlicht am ,
Yahoo will eigene Internetsuche nicht aufgeben

Yahoo will seine eigene Suchmaschine nicht aufgeben. Das sagte Timothy Morse, Finanzchef des Internetunternehmens, bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen. Die Anzahl der Suchanfragen und die Einnahmen seien gestiegen. Im Juli 2009 hatten Yahoo und Microsoft ein Bündnis bei der Internetsuche bekanntgegeben.

Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. Bertrandt AG, Ehningen bei Stuttgart

Konzernchefin Carol Bartz sagte in der Telefonkonferenz mit Analysten, das Online-Anzeigengeschäft zeige Anzeichen einer Normalisierung. "Wir haben ein gutes Gefühl für das Jahr 2010". Yahoos Anzeigenkunden buchten weiter in das Jahr 2010 hinein und wählten dabei teurere Werbeformen aus. "Daher erwarten wir, dass die positiven Impulse anhalten." Der Bereich Displayanzeigen stieg gegenüber dem dritten Quartal 2009 um 26 Prozent. Dies markiert für Yahoo den stärksten Anstieg zwischen zwei Quartalen seit 2006. Die Anzeigeneinnahmen im Bereich Suche stiegen ebenfalls an. Gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres zeigte sich jedoch weiter ein Rückgang. Yahoos Suche verlor im Dezember 2009 zudem in den USA erneut Marktanteile und fiel von 17,5 Prozent im November auf 17,3 Prozent, so das Marktforschungsunternehmen Comscore. Microsofts Bing steigerte sich dagegen von 10,3 Prozent auf 10,7 Prozent.

Yahoo erzielte im vierten Quartal 2009 einen Gewinn von 153 Millionen US-Dollar (11 Cent pro Aktie). Im Vergleichszeitraum des Vorjahres stand noch ein Verlust von 303 Millionen US-Dollar unter der Bilanz. Das Ergebnis von 2008 wurde von einer Abschreibung und Restrukturierungskosten von über 500 Millionen US-Dollar belastet. Der Umsatz sank um 4 Prozent auf 1,73 Milliarden US-Dollar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,25€
  3. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)

Lucca 21. Mär 2010

Ich schließe mich dem oberen Beitrag an.Benutze für die Suche im Internet schon immer...

schnarch 27. Jan 2010

Sonst wird das nichts. Es weiß ja niemand wie die URL zur Suchseite von Yahoo überhaupt...


Folgen Sie uns
       


Dark Souls Remastered - Livestream

Erst mit der Platin-Trophäe in Bloodborne große Töne spucken und dann? - Der Dark-Souls-Effekt trifft Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek mitten ins Streamer-Herz.

Dark Souls Remastered - Livestream Video aufrufen
Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

    •  /