Abo
  • Services:
Anzeige
712ZAF - neues Luxushandy von Mobiado

712ZAF - neues Luxushandy von Mobiado

HSDPA-Mobiltelefon mit 5-Megapixel-Kamera und GPS-Empfänger

Mobiado hat mit dem 712ZAF ein neues Luxushandy der Classic-Linie des Unternehmens vorgestellt. Für den Hersteller stehen die für das Gehäuse verwendeten Materialien im Mittelpunkt: Neben Aluminium sind das Edelstahl und Saphirglas.

Das Basisgehäuse des 712ZAF besteht aus Aluminium sowie Saphirglasplatten, die Handytasten und Schrauben sind aus Edelstahl. Das Mobiado-Logo wurde mit CNC-Maschinen in das Gehäuse gefräst. Das Mobiltelefon misst 111,6 x 45,2 x 12,1 mm und wiegt ohne Akku 144 Gramm. Damit ist das 712ZAF ein echtes Schwergewicht, denn mit Akku werden es sicherlich rund 180 Gramm sein. Üblicherweise wird das Gewicht eines Mobiltelefons inklusive Akku angegeben, was den Verdacht nährt, dass der Hersteller hier einen zu schlechten Wert vermeiden wollte.

Anzeige

Das Display zeigt 16 Millionen Farben und bietet eine Bildschirmdiagonale von 2,2 Zoll sowie eine Auflösung von 320 x 240 Pixeln. Mittels Sensoren wird die Displayhelligkeit an das Umgebungslicht angepasst. Für Foto- und Videoaufnahmen gibt es eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz. Für Daten steht ein interner Speicher von 1,17 GByte zur Verfügung, einen Speicherkartensteckplatz gibt es nicht.

Im Mobiltelefon befindet sich ein A-GPS-Empfänger. Ob auch passende Navigationssoftware mitgeliefert wird, ist nicht bekannt. Es gibt einen Mediaplayer, der die üblichen Formate versteht, sowie den Webbrowser Opera Mini. Das UMTS-Mobiltelefon unterstützt HSDPA sowie alle vier GSM-Netze, GPRS und EDGE. WLAN-Technik ist nicht vorhanden, aber es gibt Bluetooth 2.1 mit A2DP-Unterstützung.

Mit geladenem Akku wird eine Sprechzeit von 4 Stunden im UMTS-Modus und 5 Stunden im GSM-Betrieb versprochen. Im Bereitschaftsmodus hält der Akku rund 17 Tage durch.

Mobiado machte keine Angaben dazu, wann das 712ZAF auf den Markt kommt und was es kosten wird. Frühere Modelle wurden für 1.500 bis 2.000 US-Dollar verkauft.


eye home zur Startseite
tztzz 27. Jan 2010

sind genau wo scheisse abgesehen das z.b. ein phaeton n besseres p/l verhältniss bietet...

monettenom 27. Jan 2010

Mein Handy hat keine Kamera, weil ich sowas eh nicht benutze. Dafür hat es Solarzellen...

FAZ217 27. Jan 2010

Toller Name. Oder soll es gar auf den schönen Namen Sieben Eins Zwei Zett Ah Eff hören...

ewffwe 27. Jan 2010

So meine Bewertung des Designs. Es müsste noch viel reduzierter geformt sein und dabei...

8oP 27. Jan 2010

Hey, immerhin ist das ein Massagestab (mit lauter Noppen dran) mit dem man auch noch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. cadooz GmbH, Hamburg
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. BWI GmbH, Meckenheim
  4. BASF SE, Ludwigshafen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 949,00€
  2. 189€ (Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


  1. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  2. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  3. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  4. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  5. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  6. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  7. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  8. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  9. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  10. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    Squirrelchen | 22:11

  2. Re: Gut so

    Shik3i | 22:11

  3. Re: das erinnert mich an Vivo

    User_x | 22:11

  4. Re: Hier mal meine Argumente

    Squirrelchen | 22:08

  5. Re: Das kann nicht in D klappen

    Teebecher | 21:54


  1. 18:27

  2. 18:09

  3. 18:04

  4. 16:27

  5. 16:00

  6. 15:43

  7. 15:20

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel