Abo
  • Services:
Anzeige
Cloudkick - anbieterunabhängige Verwaltung von Cloud-Servern

Cloudkick - anbieterunabhängige Verwaltung von Cloud-Servern

Unterstützung für mehr Cloud-Provider und neue Funktionen

Cloudkick erweitert seine anbieterunabhängige Cloud-Server-Verwaltung um neue Funktionen und Unterstützung für zusätzliche Cloud-Computing-Anbieter. Die von Cloudkick entwickelte Libcloud ist derweil auf dem Weg zum Apache-Projekt.

Cloudkick erlaubt es, Cloud-Server über mehrere Anbieter hinweg in einem einheitlichen Interface zu überwachen und zu verwalten. Neben Amazons EC2, Rackspace Cloud und Slicehost unterstützt Cloudkick ab sofort auch die Anbieter Linode, GoGrid, VPS.net und Rimuhosting.

Anzeige

Das Monitoring-System wurde von Grund auf überarbeitet und bildet nun diverse Leistungsdaten ab. Es kann bei Erreichen individueller Limits Alarmmeldungen versenden, auch per SMS.

Für eine bessere Überwachung sorgt dabei der Cloudkick Agent, eine in C geschriebene Software, die auf den Cloud-Servern installiert wird und Informationen zur Festplatten- und Bandbreitennutzung und zur CPU-Auslastung ausliest. Er stellt bei einigen Providern auch Angaben zur sogenannten Steal Time zur Verfügung, also der Zeit, die der jeweilige Hypervisor für Aufgaben jenseits der eigenen virtuellen Maschine verwendet.

Über das Dashboard, in dem alle Daten zusammenlaufen, lassen sich zudem detaillierte Informationen zu einzelnen Systemen abrufen, was bei der Fehlersuche helfen soll.

Zusammen mit den neuen Funktionen hat Cloudkick auch seine Preisstruktur überarbeitet und bietet nun den Dienst zu Preisen ab 99 US-Dollar pro Monat für maximal fünf Server an. Bei 45 zu überwachenden Servern fallen 599 US-Dollar pro Monat an.

Die von Cloudkick initiierte Libcloud, eine freie, rein in Python geschriebene Bibliothek zur Interaktion mit unterschiedlichen Cloud-Providern, wurde mittlerweile bei der Apache Software Foundation eingereicht. Sie wird dort als Inkubator-Projekt geführt. Sie erlaubt es beispielsweise, Serverlisten über alle unterstützten Provider hinweg anzuzeigen und Systeme neu zu starten.


eye home zur Startseite
thommy 29. Jan 2010

Gibt es, http://aws.amazon.com/ec2/spot-instances/



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hannover
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Robert Bosch GmbH, Renningen
  4. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  3. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Elektromobilität

    UPS arbeitet an elektrischem Lieferwagen

  2. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  3. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  4. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  5. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  6. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  7. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  8. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  9. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  10. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

  1. Re: sich Freenet nennen aber kostenpflichtig sein

    ProfessorNoetig... | 07:23

  2. Re: Stark, wenn man die Telco Themen von heute...

    solary | 07:22

  3. Re: Noch nie einen Fahrer gehabt der eine Karte...

    CptHammer | 07:21

  4. Re: "Geräusch von Türen"

    JackIsBlack | 07:18

  5. Re: Schuster, bleib bei deinem Leisten.

    AllDayPiano | 07:16


  1. 07:17

  2. 18:21

  3. 18:09

  4. 18:00

  5. 17:45

  6. 17:37

  7. 17:02

  8. 16:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel