Abo
  • Services:

Youtube überträgt Rede zur Lage der Nation

Wähler können US-Präsident Obama Fragen stellen

Das Videoportal Youtube überträgt die erste Rede zur Lage der Nation von US-Präsident Barack Obama live im Internet. Nutzer können dem Präsidenten Fragen dazu stellen, die dieser in der kommenden Woche beantworten wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Youtube überträgt Rede zur Lage der Nation

Am heutigen Mittwoch wird US-Präsident Barack Obama seine Rede zur Lage der Nation halten. US-Bürger und Internetnutzer in aller Welt haben die Möglichkeit, die Rede über das Internet zu verfolgen: Das Videoportal Youtube überträgt die Rede über den Kanal Citizentube. Die Rede beginnt um 21 Uhr Ortszeit (3 Uhr mitteleuropäischer Zeit).

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Die Zuschauer bekommen zudem die Möglichkeit, dem Präsidenten Fragen zu seiner Rede zu stellen. Sie können diese während der Rede sowie in den kommenden Tagen einreichen - in Textform oder als Videobeitrag. Die Fragen werden auf Youtube veröffentlicht, wo die Nutzer sie bewerten können. In der kommenden Woche wird Obama die am höchsten bewerteten Fragen beantworten - ebenfalls auf Youtube. Ein Termin dafür steht noch nicht fest.

Erfolg durch Internet

Obama nutzt das Internet gern, um seine Wähler zu erreichen. Während seines Wahlkampfes setzte ein digitales Wahlkampfteam Dienste wie Twitter oder Blogs ein, um seine Botschaften zu verbreiten.

In der Rede zu Lage der Nation (State of the Union Address) wendet sich der amtierende US-Präsident an die beiden Kammern des Parlamentes und legt seine Einschätzung der Verhältnisse im Land dar. Außerdem nutzen Präsidenten die Ansprache gern dazu, um neue Gesetzesvorhaben vorzustellen. Es ist Obamas erste Rede zur Lage der Nation vor dem Kongress - in den Jahren, in denen ein neuer Präsident sein Amt antritt, hält er eine Rede bei der Vereidigung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. 13,49€
  4. 19,95€

iTablet 28. Jan 2010

"Youtube überträgt Rede zur Lage der US-Nation" wäre auch gegangen, und hätte gerade mal...

zingo 27. Jan 2010

http://www.huffingtonpost.com/2010/01/26/state-of-the-union-drinki_n_436932.html "This is...

Zur Ubuntu 27. Jan 2010

Du brauchst Kondensations-Kompressoren. Wenn jeder an Obama eine Frage stellt, sind 95...

wernerWerner 27. Jan 2010

auf heute, damit Lost auch planmäßig starten kann. nett von ihm;) wenn er außer blubdiblu...

TutWirklichNixZ... 27. Jan 2010

[ ] Beitrag gelesen Der Präsident antwortet per Video... Also wer sonst? Natürlich sind...


Folgen Sie uns
       


Nuraphone Kopfhörer- Test

Der Nuraphone bietet einen automatischen Hörtest, der den Frequenzgang des Kopfhörers je nach Nutzer unterschiedlich einstellt. Die Klangqualität des ungewöhnlichen Kopfhörers hat Golem.de im Test überzeugt.

Nuraphone Kopfhörer- Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

      •  /