Youtube überträgt Rede zur Lage der Nation

Wähler können US-Präsident Obama Fragen stellen

Das Videoportal Youtube überträgt die erste Rede zur Lage der Nation von US-Präsident Barack Obama live im Internet. Nutzer können dem Präsidenten Fragen dazu stellen, die dieser in der kommenden Woche beantworten wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Youtube überträgt Rede zur Lage der Nation

Am heutigen Mittwoch wird US-Präsident Barack Obama seine Rede zur Lage der Nation halten. US-Bürger und Internetnutzer in aller Welt haben die Möglichkeit, die Rede über das Internet zu verfolgen: Das Videoportal Youtube überträgt die Rede über den Kanal Citizentube. Die Rede beginnt um 21 Uhr Ortszeit (3 Uhr mitteleuropäischer Zeit).

Stellenmarkt
  1. Algorithmen-Developer (m/w/d)
    alphaINSIDE GmbH, Stuttgart
  2. Prozessmanager (m/w/d) Testmanagement Logistik
    Dirk Rossmann GmbH, Landsberg
Detailsuche

Die Zuschauer bekommen zudem die Möglichkeit, dem Präsidenten Fragen zu seiner Rede zu stellen. Sie können diese während der Rede sowie in den kommenden Tagen einreichen - in Textform oder als Videobeitrag. Die Fragen werden auf Youtube veröffentlicht, wo die Nutzer sie bewerten können. In der kommenden Woche wird Obama die am höchsten bewerteten Fragen beantworten - ebenfalls auf Youtube. Ein Termin dafür steht noch nicht fest.

Erfolg durch Internet

Obama nutzt das Internet gern, um seine Wähler zu erreichen. Während seines Wahlkampfes setzte ein digitales Wahlkampfteam Dienste wie Twitter oder Blogs ein, um seine Botschaften zu verbreiten.

In der Rede zu Lage der Nation (State of the Union Address) wendet sich der amtierende US-Präsident an die beiden Kammern des Parlamentes und legt seine Einschätzung der Verhältnisse im Land dar. Außerdem nutzen Präsidenten die Ansprache gern dazu, um neue Gesetzesvorhaben vorzustellen. Es ist Obamas erste Rede zur Lage der Nation vor dem Kongress - in den Jahren, in denen ein neuer Präsident sein Amt antritt, hält er eine Rede bei der Vereidigung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


iTablet 28. Jan 2010

"Youtube überträgt Rede zur Lage der US-Nation" wäre auch gegangen, und hätte gerade mal...

zingo 27. Jan 2010

http://www.huffingtonpost.com/2010/01/26/state-of-the-union-drinki_n_436932.html "This is...

Zur Ubuntu 27. Jan 2010

Du brauchst Kondensations-Kompressoren. Wenn jeder an Obama eine Frage stellt, sind 95...

wernerWerner 27. Jan 2010

auf heute, damit Lost auch planmäßig starten kann. nett von ihm;) wenn er außer blubdiblu...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klima-Ticket
Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket

Das Neun-Euro-Ticket könnte als Klimaticket weiterlaufen. Das geht aus einem Vorschlag für ein neues Klimaschutzsofortprogramm hervor.

Klima-Ticket: Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket
Artikel
  1. Maniac & Sane: E-Lastenfahrräder mit leichtem Carbonrahmen gebaut
    Maniac & Sane
    E-Lastenfahrräder mit leichtem Carbonrahmen gebaut

    Ein Lastenfahrrad von Maniac & Sane ist mit einem Carbonrahmen ausgerüstet, besonders leicht und auch als E-Bike erhältlich.

  2. Elektroautos: Tesla hat offenbar zu wenig Platz für Homeoffice-Rückkehrer
    Elektroautos
    Tesla hat offenbar zu wenig Platz für Homeoffice-Rückkehrer

    Tesla holt seine Angestellten mit Drohungen aus dem Homeoffice zurück - hat im Büro aber gar nicht genügend Platz für alle.

  3. Vitali Klitschko: Zweifel an Giffeys Deepfake-These
    Vitali Klitschko
    Zweifel an Giffeys Deepfake-These

    Die Berliner Staatskanzlei spricht von einem Deepfake beim Gespräch zwischen Bürgermeisterin Franziska Giffey und dem falschen Klitschko. Nun gibt es eine neue These.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 32" WQHD 165 Hz günstig wie nie: 399€ • Saturn-Fundgrube: Restposten zu Top-Preisen • MindStar (AMD Ryzen 9 5900X 375€, Gigabyte RX 6900 XT 895€) • Samsung Galaxy Watch 4 Classic 46 mm 205€ [Werbung]
    •  /