Abo
  • Services:
Anzeige
George Hotz veröffentlicht Code für den Hack der PS3

George Hotz veröffentlicht Code für den Hack der PS3

Cache-Writeback findet nicht statt

Hotz hat aber eine Methode gefunden, den virtuellen Adressen physikalische zuzuordnen, was nach seiner Darstellung der Hypervisor gar nicht erlauben sollte. Wenn sein Programm also den belegten Speicherbereich wieder freigibt, weiß es schon, wo er im physikalischen Speicher liegt. Nun kommt die Hardware ins Spiel: Hotz zieht über eine kleine Schaltung mit einem FPGA-Baustein eine Leitung des Speicherbusses auf Masse, während die veränderten Speicherbereiche zurückgeschrieben werden.

Anzeige

Dadurch bekommt der Hypervisor die tatsächlichen Veränderungen im Speicher nicht mit und hält diese Bereiche immer noch für belegt, in Wirklichkeit sind sie aber frei, und ihre Adressen sind bekannt - somit lässt sich dort Code einschleusen. Hotz erzeugt also quasi ein schwarzes Loch im Speicher, das der Hypervisor offenbar nicht mehr anfasst. Da die physikalischen Adressen bekannt sind, lässt sich der Konsole so beliebiger Code unterschieben, ohne dass die Virtualisierung das mitbekommt.

Schwarzkopieren ist nicht das Ziel

Aufwendig und unzuverlässig ist das Verfahren aber immer noch. Laut Hotz schickt seine Schaltung fortlaufende Impulse von 40 Nanosekunden an den Speicherbus, sobald er einen Knopf drückt. Das führt manchmal zu Abstürzen des Linux (Kernel Panic), manchmal verabschiedet sich der Hypervisor, manchmal funktioniert der Angriff.

Wie schon beim iPhone schlägt Hotz vor, dass PS3-Hacker ihre Ergebnisse in einem Wiki sammeln sollen, das bereits existiert und auch über Angriffe auf weitere Sony-Konsolen berichtet. Hotz fordert die Konsolenhacker auf, aus seinem Angriff "etwas Sinnvolles" zu machen. In seinem Programm findet sich auch die Kommentarzeile "Ich dulde keine Piraterie, der Exploit ist nur für Forschungszwecke". Warum der Hacker nicht selbst weitermacht, erklärt er in seinem Blog: "Ich habe ein Leben, zu dem ich zurückkehren muss, ich kann daran nicht weiter Tag und Nacht arbeiten."

 George Hotz veröffentlicht Code für den Hack der PS3

eye home zur Startseite
ThomasW 07. Mai 2010

Also ich für meinen Teil werde mich am Playstation Network abmelden. Wenn ich Linux...

Exakt 28. Jan 2010

Tausend Punkte!

antares 28. Jan 2010

nicht wirklich. Ich war schon zu einer Zeit PC-Anwender und entwickler, als es noch...

Omnipotent 28. Jan 2010

Meine Herren du Flachpfeife der Exploit von George Hotz soll dazu genutzt werden eine...

tribal-sunrise 27. Jan 2010

stimmt, irgendwie sagt er jedesmal "keine Zeit mehr", "keine Lust mehr" oder was immer...


Leben des wolf-u.li / 29. Mär 2010

ubbu.de / 27. Jan 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MOMENI Gruppe, Hamburg
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. Pan Dacom Networking AG, Berlin
  4. über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutscheincode PLUSFEB (max. Rabatt 50€)
  2. zusammen nur 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  2. Breko

    Telekom-Chef entschuldigt sich für Äußerungen

  3. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  4. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  5. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  6. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  7. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien

  8. Fritzbox 7583

    AVM zeigt neuen Router für diverse Vectoring-Techniken

  9. Halbleiterwerk

    Samsung rüstet Fab 3 für sechs Milliarden US-Dollar auf

  10. Archos Hello

    Smarter Lautsprecher mit vollwertigem Android



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Sauerei

    Tripl3M | 15:39

  2. Re: Sperren auf "Verdacht"

    montagen2002 | 15:38

  3. Re: Ich würde gerne bestellen und selber abholen!

    debattierer | 15:37

  4. Re: Immer dieses Telekombashing!

    Dwalinn | 15:34

  5. Re: Ich glaub, es hackt...

    Eheran | 15:33


  1. 15:45

  2. 15:24

  3. 14:47

  4. 14:10

  5. 13:49

  6. 12:32

  7. 12:00

  8. 11:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel