Abo
  • Services:

SpamAssassin 3.3.0 veröffentlicht

Neue Version ist weitgehend kompatibel zum Vorgänger

Der freie Spamfilter SpamAssassin ist in der Version 3.3.0 veröffentlicht worden. Die von der Apache Software Foundation betreute Software wartet unter anderem mit deutlich verbesserter IPv6-Unterstützung auf.

Artikel veröffentlicht am ,
SpamAssassin 3.3.0 veröffentlicht

SpamAssassin 3.3.0 folgt rund eineinhalb Jahre nach der letzten stabilen Version 3.2.5. Abgesehen von einigen veränderten Abhängigkeiten von Perlmodulen soll die neue Version weitgehend kompatibel zu bestehenden SpamAssassin-Installationen sein.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. eSpring GmbH, Heilbronn

Zu den Neuerungen in SpamAssassin 3.3.0 zählt unter anderem eine deutlich verbesserte Unterstützung von IPv6 sowie viele Verbesserungen am DKIM-Plugin für Domainkey-Lookups. So kann die Software nun auch mit Autor-Domain-Signaturen und mehreren Signaturen umgehen. Einstellungen in der Konfiguration können mit Bedingungen versehen werden.

Zudem können Prüfungen mit einem Zeitlimit versehen werden. Wird dies erreicht, bricht SpamAssasin zwar ab, übergibt aber die bis dahin gesammelten Informationen und weist auf das Erreichen des Zeitlimits hin. Darüber hinaus gibt es Unterstützung für DCC-Reputation und der Umgang mit Fehlern soll robuster geworden sein.

SpamAssassin 3.3.0 steht ab sofort unter spamassassin.apache.org zum Download bereit. Details zu den Neuerungen und Unterschieden zur Version 3.2.5 gibt es in der Release-Ankündigung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 1,11€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Spam-Hater 27. Jan 2010

Newsletter und Mail-Anbieter sollten sich absprechen. Falsch-Positive bei sowas sind...


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /