• IT-Karriere:
  • Services:

SpamAssassin 3.3.0 veröffentlicht

Neue Version ist weitgehend kompatibel zum Vorgänger

Der freie Spamfilter SpamAssassin ist in der Version 3.3.0 veröffentlicht worden. Die von der Apache Software Foundation betreute Software wartet unter anderem mit deutlich verbesserter IPv6-Unterstützung auf.

Artikel veröffentlicht am ,
SpamAssassin 3.3.0 veröffentlicht

SpamAssassin 3.3.0 folgt rund eineinhalb Jahre nach der letzten stabilen Version 3.2.5. Abgesehen von einigen veränderten Abhängigkeiten von Perlmodulen soll die neue Version weitgehend kompatibel zu bestehenden SpamAssassin-Installationen sein.

Stellenmarkt
  1. Energie Südbayern GmbH, München
  2. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart

Zu den Neuerungen in SpamAssassin 3.3.0 zählt unter anderem eine deutlich verbesserte Unterstützung von IPv6 sowie viele Verbesserungen am DKIM-Plugin für Domainkey-Lookups. So kann die Software nun auch mit Autor-Domain-Signaturen und mehreren Signaturen umgehen. Einstellungen in der Konfiguration können mit Bedingungen versehen werden.

Zudem können Prüfungen mit einem Zeitlimit versehen werden. Wird dies erreicht, bricht SpamAssasin zwar ab, übergibt aber die bis dahin gesammelten Informationen und weist auf das Erreichen des Zeitlimits hin. Darüber hinaus gibt es Unterstützung für DCC-Reputation und der Umgang mit Fehlern soll robuster geworden sein.

SpamAssassin 3.3.0 steht ab sofort unter spamassassin.apache.org zum Download bereit. Details zu den Neuerungen und Unterschieden zur Version 3.2.5 gibt es in der Release-Ankündigung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 3,99€
  3. (-40%) 5,99€

Spam-Hater 27. Jan 2010

Newsletter und Mail-Anbieter sollten sich absprechen. Falsch-Positive bei sowas sind...


Folgen Sie uns
       


Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht

Wald weg, Wasser weg, Tesla da? Wir haben Grünheide besucht.

Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
    Unitymedia
    Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

    Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
    Von Günther Born

    1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
    2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
    3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

      •  /