Abo
  • Services:

Seagate und LSI bauen PCIe-SSDs

Erste Muster sollen im zweiten Quartal 2010 an OEM geliefert werden

Der Festplattenhersteller Seagate kooperiert mit dem Chipentwickler LSI, um gemeinsam schnelle SSDs zu entwickeln, die direkt per PCI Express in Systeme integriert werden. Die SSDs sollen dadurch eine besonders hohe Leistung erreichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Seagate und LSI fassen mit ihren PCIe-SSDs vor allem Lösungen für Rechenzentren ins Auge. Dazu soll LSI Boards liefern, die eine Brücke zwischen SAS (Serial Attached SCSI) und PCIe schlagen. Bereits im zweiten Quartal 2010 sollen erste Muster an OEMs ausgeliefert werden.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Frankfurt

Die für den Unternehmenseinsatz gedachten Speicherlösungen sollen mit kurzen Latenzzeiten aufwarten, dabei aber auf Standardschnittstellen basieren.

Entsprechende Lösungen gibt es derzeit beispielsweise von Fusion-io, OCZ und Super Talent. Da die entsprechenden Karten direkt im PCIe-Slot stecken, wird die Bandbreitenlimitierung von Schnittstellen wie SATA umgangen und Datentransferraten von 1.500 MByte/s bei hohem I/O-Durchsatz von bis zu 186.000 IOPS erreicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. bei Alternate bestellen

Klarseher 29. Jan 2010

Und was hat das mit dem Artikel zu tun? Nix, also bleib doch einfach zuhause und mülle...

thepiman 28. Jan 2010

Also so schlimm finde ich die Preise auch wieder nicht. Doppelter Preis im Vergleich zu...

Senfgeber 27. Jan 2010

Danke Danke :-)

JaIsts 27. Jan 2010

Die kleinen SSD's in den Netbooks sind auch direkt am PCI-Bus dran...


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

    •  /