Kabel Deutschland vor Übernahme oder Börsengang

Wert des deutschen Kabelnetzbetreibers wird auf 5,2 Milliarden Euro geschätzt

Der größte deutsche Kabelnetzbetreiber, Kabel Deutschland, steht Zeitungsberichten zufolge vor der Übernahme oder einem Börsengang. Der Wert des Unternehmens wird auf 5,2 Milliarden US-Dollar geschätzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Financial Times Deutschland meldet, die Beteiligungsgesellschaften CVC Capital Partners und Carlyle wollen eine Übernahme von Kabel Deutschland finanzieren, um einem Börsengang des Unternehmens zuvorzukommen. Auch Advent International und BC Partners würden an einem Angebot arbeiten, meldet das Wall Street Journal. Die beiden Unternehmen haben gerade den Kabelnetzbetreiber Unitymedia für rund 3,5 Milliarden Euro an Liberty Global verkauft.

Einen Börsengang des Unternehmens bereitet demnach dessen aktueller Mehrheitseigentümer Providence Equity Partners vor, um dabei Aktien für rund 1 Milliarde Euro zu verkaufen. Der Wert von Kabel Deutschland wird auf rund 5,2 Milliarden US-Dollar taxiert. Bei einer Übernahme könnten bis zu 4 Milliarden US-Dollar per Kredit finanziert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Wenn man keine... 24. Jun 2010

WIe gut das nur 720p gesendet werden. Da haben wenigstens 4 Platz ... :x

Martin F. 27. Jan 2010

Wer hat denn was von Fernsehen gesagt? DSL ist so 00er!

Kabel 27. Jan 2010

Verluste durch Kauf von Aktien von Firmen, die die letzten 10,9,8,7... Jahre nicht im...

Angus 27. Jan 2010

Tja, nur haben gerade viele Wohnsiedlungen immer nich die alte Struktur und die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nasa
Capstone - kleine Raumsonde, große Mondmission

Die Nasa schickt ihre Mini-Raumsonde Capstone zum Mond. Dort soll sie nicht nur die Umlaufbahn der zukünftigen Lunar-Gateway-Raumstation testen.
Ein Interview von Patrick Klapetz und Frank Wunderlich-Pfeiffer

Nasa: Capstone - kleine Raumsonde, große Mondmission
Artikel
  1. Playstation Plus im Test: Die Ära der Spielabos ist endgültig angebrochen!
    Playstation Plus im Test
    Die Ära der Spielabos ist endgültig angebrochen!

    Mit PS Plus gibt es nun Spieleabos für (fast) alle Plattformen. Eines ist beim insgesamt guten, aber konfusen Angebot von Sony aber noch offen.
    Von Peter Steinlechner

  2. Luftfahrt: Lufthansa lässt den Airbus 380 wieder fliegen
    Luftfahrt
    Lufthansa lässt den Airbus 380 wieder fliegen

    Corona hin, verändertes Passagierverhalten her: Das Großraumflugzeug Airbus A380 ist weiterhin beliebt. Und es startet wieder.

  3. Elektroautos: Tesla hat offenbar zu wenig Platz für Homeoffice-Rückkehrer
    Elektroautos
    Tesla hat offenbar zu wenig Platz für Homeoffice-Rückkehrer

    Tesla holt seine Angestellten mit Drohungen aus dem Homeoffice zurück - hat im Büro aber gar nicht genügend Platz für alle.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Top-TVs bis 57% Rabatt • MindStar (Palit RTX 3080 Ti 1.099€, G.Skill DDR5-5600 32GB 189€) • Lenovo 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 339,94€ • Corsair Wakü 236,89€ • Razer Viper V2 Pro günstig wie nie: 144,74€ • Alternate (Team Group SSD 1TB 119,90€, HTC VR-Brillen ab 365€)[Werbung]
    •  /