Abo
  • IT-Karriere:

Corel bringt neue Version von Videostudio Pro

Mehrkernprozessoren und Grafikprozessoren werden direkt unterstützt

Corel hat die Version X3 von Videostudio Pro vorgestellt. Die aktuelle Windows-Videoschnitt-Software wurde vor allem auf Geschwindigkeit getrimmt und soll nun Mehrkernprozessoren unterstützen. Damit wird insgesamt eine höhere Geschwindigkeit bei allen Operationen versprochen.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch die Nutzung von Grafikprozessorbeschleunigung soll Videostudio Pro X3 ebenfalls einen Geschwindigkeitsschub erhalten. Damit gibt es für die neuen Corel-FX-Effekte, für 3D-Übergänge und für die Mehrfachzuschnittsfunktion eine Echtzeitvorschau. Zudem werden die Renderzeiten für Videobearbeitungen sowie Effekte verkürzt und HD-Inhalte sollen sich auch auf Mittelklasse-PCs wie herkömmliche Videos in Standardauflösung bearbeiten lassen.

Stellenmarkt
  1. SAACKE GmbH, Bremen
  2. Sonntag & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB, Augsburg

Änderungen an einem Videoclip, Titel, Übergang, Effekt oder Foto lassen sich nun kopieren und auf andere Clips, Titel, Übergänge, Effekte oder Fotos anwenden. Mit dem neuen Musikgenerator Smartsound lassen sich einzelne Instrumente auf den Tonspuren einstellen. Dabei stehen nun zwei weitere Tonspuren zur Verfügung und als weitere Neuerung gibt es mehrspurige Überlagerungseffekte, erweiterte Titeleffekte sowie neue Werkzeuge und Effekte.

Videostudio Pro X3 ist ab sofort für die Windows-Plattform in Corels Onlineshop verfügbar. Die Vollversion kostet 90 Euro, das Upgrade gibt es für 70 Euro. Mitte Februar 2010 kommt die Software dann auch in den stationären Handel.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)
  2. 92,60€
  3. (aktuell u. a. Notebooks)
  4. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)

Folgen Sie uns
       


Doom Eternal angespielt

Slayer im Kampf gegen die Höllendämonen: Doom Eternal soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Doom Eternal angespielt Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    •  /