Abo
  • IT-Karriere:

Corel bringt neue Version von Videostudio Pro

Mehrkernprozessoren und Grafikprozessoren werden direkt unterstützt

Corel hat die Version X3 von Videostudio Pro vorgestellt. Die aktuelle Windows-Videoschnitt-Software wurde vor allem auf Geschwindigkeit getrimmt und soll nun Mehrkernprozessoren unterstützen. Damit wird insgesamt eine höhere Geschwindigkeit bei allen Operationen versprochen.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch die Nutzung von Grafikprozessorbeschleunigung soll Videostudio Pro X3 ebenfalls einen Geschwindigkeitsschub erhalten. Damit gibt es für die neuen Corel-FX-Effekte, für 3D-Übergänge und für die Mehrfachzuschnittsfunktion eine Echtzeitvorschau. Zudem werden die Renderzeiten für Videobearbeitungen sowie Effekte verkürzt und HD-Inhalte sollen sich auch auf Mittelklasse-PCs wie herkömmliche Videos in Standardauflösung bearbeiten lassen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  2. Aristo Pharma GmbH, Berlin

Änderungen an einem Videoclip, Titel, Übergang, Effekt oder Foto lassen sich nun kopieren und auf andere Clips, Titel, Übergänge, Effekte oder Fotos anwenden. Mit dem neuen Musikgenerator Smartsound lassen sich einzelne Instrumente auf den Tonspuren einstellen. Dabei stehen nun zwei weitere Tonspuren zur Verfügung und als weitere Neuerung gibt es mehrspurige Überlagerungseffekte, erweiterte Titeleffekte sowie neue Werkzeuge und Effekte.

Videostudio Pro X3 ist ab sofort für die Windows-Plattform in Corels Onlineshop verfügbar. Die Vollversion kostet 90 Euro, das Upgrade gibt es für 70 Euro. Mitte Februar 2010 kommt die Software dann auch in den stationären Handel.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-25%) 44,99€
  2. 4,16€
  3. (-77%) 3,45€
  4. 3,99€

Folgen Sie uns
       


Bose Frames im Test

Die Sonnenbrille Frames von Bose hat integrierte Lautsprecher, die den Träger mit Musik beschallen können. Besonders im Straßenverkehr ist das offene Konzept praktisch.

Bose Frames im Test Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

    •  /