Abo
  • Services:
Anzeige

GM investiert 246 Millionen US-Dollar in Elektromobilität

Motoren sind wichtiger Erfolgsfaktor für Elektroautos

Bei Elektroautos drehe sich die Diskussion hauptsächlich um Akkus, den Motoren werde zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt, sagt Tom Stephens, Manager bei General Motors. Das wird der US-Autohersteller ändern: Er will für 246 Millionen US-Dollar eine Fabrik für Elektromotoren errichten.

General Motors (GM) will künftig Elektromotoren für Hybrid- und Elektroautos selbst fertigen. Dazu wird der US-Autohersteller 246 Millionen US-Dollar in eine entsprechende Fabrik investieren, berichtet die Washington Post. Aus eingeweihten Quellen erfuhr die Zeitung, dass der Standort voraussichtlich ein Vorort von Baltimore im US-Bundesstaat Maryland sein wird.

Anzeige

GM hat für die Motorenfabrik eine Finanzhilfe des US-Energieministeriums in Höhe von 105 Millionen US-Dollar erhalten, die in den 246 Millionen US-Dollar mit eingerechnet sind. Rund 200 neue Arbeitsplätze sollen entstehen. Die dort hergestellten Motoren werden in verschiedene Fahrzeuge eingebaut, die ab dem Jahr 2013 vom Band laufen.

Motoren statt Akkus

Den Motoren werde zu wenig Beachtung geschenkt, sagte Tom Stephens, Bereichsleiter für Global Product Operations. Die Diskussion bei den Elektroautos drehe sich hauptsächlich um die Akkus. Seiner Ansicht nach ist aber der Motor ein entscheidender Erfolgsfaktor. Es sei deshalb wichtig, dass das Unternehmen nicht einfach nur Motoren kaufe, sondern die Technik auch selbst beherrsche.

GM will dennoch nicht alle Motoren für seine Hybrid- und Elektroautos selbst bauen. Ein Teil der Motoren soll von anderen Herstellern kommen, darunter auch der Antrieb für den Chevrolet Volt. Wer den Motor liefert, hat GM jedoch noch nicht mitgeteilt. Das Fahrzeug soll in Europa in veränderter Form als Opel Ampera voraussichtlich 2011 auf den Markt kommen.


eye home zur Startseite
kirsche40 26. Jan 2010

welche den damals extrem fortschrittlichen und günstigen EV1 in den 1980ern haben sterben...

boykott2000 26. Jan 2010

Das ganze hatten wir doch schonmal ... http://dokujunkies.org/dokus/technik/autos/warum...

Hans Meiser23 26. Jan 2010

Im grossen und ganzen mag das zwar stimmen, aber pauschalisierst die Nationen schon ganz...

Ei-Pott 26. Jan 2010

Erklärung bitte? Ansonsten Trollpost. Du kannst 100 Jahre predigen und auf Dich wird...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  2. Pluradent AG & Co. KG, Offenbach
  3. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  4. domainfactory GmbH, Ismaning


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 237,90€ + 5,99€ Versand bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       

  1. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  2. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  3. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  4. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  5. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  6. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  7. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  8. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  9. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  10. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

  1. Re: Wissenschaft lol

    Desertdelphin | 04:00

  2. Re: Warum sind Ports aufs PCB gelötet?

    Sarkastius | 03:59

  3. Re: Jetzt sind Autos endlich leise

    bentol | 03:39

  4. Re: Danke für die Offenlegung

    Neuro-Chef | 03:38

  5. Re: Airbus für mich ein NoGo

    Neuro-Chef | 03:37


  1. 21:26

  2. 19:00

  3. 17:48

  4. 16:29

  5. 16:01

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel