Abo
  • Services:

Pentax besinnt sich auf seine Designwurzeln

Optio I-10 zitiert die Pentax Auto 110 Super von 1982

Pentax hat drei neue Kompaktkameras vorgestellt, darunter mit der Optio I-10 ein Modell, das an eine Spiegelreflexkamera aus den 80er Jahren angelehnt ist. Allerdings ist das Objektiv fest fixiert und einen optischen Sucher gibt es auch nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Pentax besinnt sich auf seine Designwurzeln

Die Optio I-10 erinnert vom Design her an die Pentax Auto 110 Super von 1982. Zentral über dem 5fach-Zoom-Objektiv wurde der Blitz ins Gehäuse integriert. Die Brennweite reicht von 28 bis 140 mm (KB). Mit Anfangsblenden von F3,5 und F5,9 ist es allerdings nicht besonders lichtstark. Im Inneren sitzt ein 12,1-Megapixel-Sensor mit 1/2,3 Zoll großer Diagonale, der auch Videos mit 720p aufnimmt. Auf der Rückseite befindet sich ein 2,7 Zoll großes Display. Die Lichtempfindlichkeit reicht von ISO 80 bis 6.400.

Stellenmarkt
  1. JOB AG Industrial Service GmbH, Baunatal
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Der Sensor ist beweglich aufgehängt und gleicht Zitterbewegungen des Fotografen aus. Die Kameraelektronik erkennt bis zu 32 Gesichter im Bild und stellt Belichtung und Schärfe darauf ab. Außerdem ist ein Lächel- und Blinzelerkenungsalgorithmus vorhanden. Das Gehäuse misst 101 x 65 x 28 mm und wiegt ohne Lithium-Ionen-Akku und SD-Karte 132 Gramm. Die Kamera kann über eine separat erhältliche Fernbedienung ausgelöst werden und soll in den USA ab Februar 2010 in Schwarz und Weiß erhältlich sein. Der Preis liegt bei rund 300 US-Dollar.

Die Pentax Optio H90 hingegen verfolgt keinen klassischen Designansatz. Die Kompaktkamera besitzt ein 5fach-Zoom mit 28 bis 140 mm Brennweite (F3,5 und 5,9) und einen 12,1-Megapixel-Sensor. Auch die H90 nimmt Videos mit 720p und 30 Bildern pro Sekunde auf. Die mechanische Antiverwackelungstechnik fehlt hingegen. Die Optio H90 misst 95 x 57 x 26 mm und wiegt ohne Lithium-Ionen-Akku und SD-Karte 131 Gramm. Sie soll im Februar 2010 in Orange-Silber, Mattschwarz und Keramikweiß für rund 180 US-Dollar auf den Markt kommen.

Die einfachste Kamera der neuen Serie ist die Pentax Optio E90. Für rund 100 US-Dollar erhält der Kunde eine 10-Megapixel-Kamera mit einem 3fach-Zoom (32 bis 96 mm und F2,9 - F5,2) und ein 2,7 Zoll großes Display. Die Stromversorgung erfolgt über zwei AA-Batterien. Bei einem Leergewicht von rund 120 Gramm misst die Kamera 93 x 60 x 28 mm. Die Pentax Optio E90 soll im Februar 2010 erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

MartinP 26. Jan 2010

Hallo, Es gibt für das "Recycling" der alten Objektive Pros und Kontras: Pros: Die...

Fido 26. Jan 2010

Die Optio H90 mit dem orangen Streifen gefällt mir ganz gut. Die cremeweisse à la Auto...

Replay 26. Jan 2010

Wo ist das Problem? Pentax und Samsung arbeiten nicht erst seit gestern zusammen...


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /