Abo
  • Services:

Apple-Chef kündigt "neue, starke Produkte" für 2010 an

Gewinn steigt um 50 Prozent, Umsatz um 32 Prozent

Apple-Chef Steve Jobs hat für 2010 eine Reihe neuer, starker Produkte in Aussicht gestellt. Der Konzern erzielte einen Quartalsgewinn in Höhe von 3,38 Milliarden US-Dollar und steigerte den Umsatz um 32 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple-Chef kündigt "neue, starke Produkte" für 2010 an

Apple hat in seinem ersten Finanzquartal 2010 einen Rekordgewinn und Rekordumsatz erwirtschaftet. Der Gewinn des US-Unternehmens stieg um fast 50 Prozent auf 3,38 Milliarden US-Dollar (3,67 Dollar pro Aktie), nach 2,26 Milliarden US-Dollar (2,50 Dollar pro Aktie) im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz wuchs um 32 Prozent von 11,88 Milliarden US-Dollar auf 15,68 Milliarden US-Dollar. Außerhalb der USA wurden 58 Prozent des Umsatzes generiert. Der Berichtszeitraum endete am 26. Dezember 2009.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern

Damit wurden die Prognosen der Analysten übertroffen. Diese hatten einen Gewinn von 2,07 Dollar pro Aktie und einen Umsatz von 12,06 Milliarden US-Dollar prognostiziert.

Apple verkaufte 3,36 Millionen Macintosh-Computer, ein Anstieg um 33 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Die Firma lieferte 8,7 Millionen iPhones aus, was einen Anstieg um 100 Prozent bedeutet. Der Verkauf von iPods sank auf 21 Millionen Geräte, ein Rückgang um 8 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres.

"Die neuen Produkte, die wir in diesem Jahr vorstellen werden, sind sehr stark, angefangen mit einem wichtigen neuen Produkt in dieser Woche, auf das wir sehr stolz sind", sagte Konzernchef Steve Jobs. In der Branche wird allgemein das Debüt eines Tablet-Rechners erwartet.

Das iPhone wird jetzt in 86 Ländern verkauft, erklärte ein Unternehmenssprecher in der Telefonkonferenz mit Analysten nach Bekanntgabe der Quartalsergebnisse.

Auch für das laufende zweite Quartal des Finanzjahres 2010 blieb die Prognose, wie bei Apple üblich, konservativ. Der Umsatz werde zwischen 11 bis 11,4 Milliarden US-Dollar liegen. Beim Gewinn erwartet Apple 2,06 bis 2,18 US-Dollar pro Aktie.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

rbugar 29. Jan 2010

Ahja. Das ist vermutlich auch der Grund warum in Deutschland nicht ausschließlich Dacias...

tv 27. Jan 2010

USB hab ich vergessen...achja und Lautlos ist es auch noch http://store.apple.com/de...

ScrollBear12 27. Jan 2010

ja ne is klar. "Damit Windows 7 Starter dann aber auch nur auf den kleinen Rechnern...

iLoveMyMac 27. Jan 2010

... und weiß so recht nichts damit anzufangen. Außer den üblichen Superlativen hat er...

iAmAlive 26. Jan 2010

Mit fragwürdigen Statements auf BILD-Niveau konnte man schon immer ein geistig...


Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


      •  /