Abo
  • Services:

Photoshop für das iPhone unterstützt Videowiedergabe

Adobe Photoshop.com Mobile mit Schärfe- und Rahmungsfunktionen

Adobe hat eine neue Version von Photoshop.com Mobile für Apples iPhone vorgestellt. Das Programm spielt nun Videos auf dem iPhone und dem iPod touch ab, die der Nutzer auf der Onlineplattform Photoshop.com gespeichert hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Photoshop für das iPhone unterstützt Videowiedergabe

Photoshop.com Mobile for iPhone 1.1 spielt Videos von Photoshop.com ab und erlaubt, Links darauf an andere Nutzer per E-Mail zu verschicken. Außerdem sind neue Schärfefunktionen für Bilder und mehrere Bildrahmen dazugekommen, mit denen Fotos auf dem iPhone bearbeitet werden können.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Den echten Photoshop erhält der Anwender mit der iPhone-Anwendung allerdings nicht. Wie in jeder Bildbearbeitung können auch mit der iPhone-Anwendung Bilder geschnitten, gedreht und gespiegelt werden. Die Ebenen und Masken, die den Desktop-Photoshop auszeichnen, fielen bei Photoshop.com Mobile weg.

Vom iPhone und dem iPod touch aus können die fertig bearbeiteten Bilder auf Adobes Website Photoshop.com heraufgeladen werden. Dort stehen 2 GByte kostenloser Speicherplatz zur Verfügung. Die Fotoanwendung kann per E-Mail Einladungen versenden, um Freunde und Bekannte auf neue Fotos aufmerksam zu machen, die auf der Plattform veröffentlicht wurden.

Photoshop.com Mobile ist kostenlos und auch im deutschen iTunes-App-Store von Apple erhältlich (iTunes-Link). Für Android-Handys gibt es die Software ebenfalls, sie wurde allerdings noch nicht auf den gleichen Stand gebracht wie die iPhone-Anwendung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-78%) 4,44€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  4. (-50%) 4,99€

iHonk 10. Feb 2010

Das ist ja wohl das mindeste was Adobe von Apple verlangen, nach den ganzen Arschtritten...

Standarte 26. Jan 2010

Standard schreibt man immer noch mit 'D', ihr Vollhonks.

fdds 26. Jan 2010

you made my day :D

fdds 26. Jan 2010

haha


Folgen Sie uns
       


Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019)

Micro-LEDs könnten dank Samsungs neuem 75-Zoll-Fernseher bald auch ihren Weg in heimische Wohnzimmer finden. Der neue TV hat ein sehr scharfes und helles Bild - einen Preis hat Samsung aber noch nicht bekanntgegeben.

Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /