UKW-Transmitter mit GPS-Unterstützung

Belkin stellt iPhone-App für Autoradio vor

Belkin hat einen UKW-Transmitter vorgestellt, mit dem Audiosignale vom iPhone aus schnurlos ans Autoradio übertragen werden. In Verbindung mit einem iPhone 3GS und dessen GPS können die Benutzer die störungsärmsten Frequenzen untereinander austauschen. Das Gerät war schon für Herbst 2009 angekündigt und kam erst jetzt auf den US-Markt.

Artikel veröffentlicht am ,
UKW-Transmitter mit GPS-Unterstützung

Zum Tunecast Auto Live von Belkin gehört eine kostenlose Anwendung für das iPhone, mit dem die Position des Autos mit einer Datenbank freier Frequenzen abgeglichen werden kann. Sie wird durch die Nutzer der Hardware gemeinschaftlich gefüllt.

Stellenmarkt
  1. Teamleiter (m/w/d) Systemadministration
    BRUDER Spielwaren GmbH + Co. KG, Fürth bei Nürnberg
  2. Fachprojektleiter (w/m/d) Automatisierung
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
Detailsuche

Die Transmitter leiden an der unterschiedlichen Frequenzauslastung des UKW-Bandes vor allem in Ballungsräumen und müssen deshalb recht häufig nachjustiert werden. Belkin will diesen Vorgang verbessern, indem es seine Nutzer auffordert, besonders gut geeignete Frequenzen ortsbezogen zu melden. Die Verstellung der Frequenz erfolgt am Touchscreen des iPhones oder wahlweise über Knöpfe am Belkin-Gerät. Zwei Frequenzen lassen sich speichern und auf Knopfdruck wieder abrufen.

Andere Anwender, die sich in derselben Gegend aufhalten, können dann von diesen Erfahrungen profitieren. Das Tunecast Auto Live funktioniert auch ohne GPS, muss dann aber von Hand eingestellt werden. Außer mit iPhones kann es mit dem iPod touch, dem iPod nano und dem classic verwendet werden.

Der Belkin Tunecast Auto Live kostet in den USA rund 80 US-Dollar. Die iPhone-Anwendung Clearscan Live wird kostenlos über den iTunes Store zum Download angeboten. In Europa soll das Gerät erst im März 2010 erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anonymer Nutzer 26. Jan 2010

Warum? Alles andere wäre sinnlos und RDS fähige Transmitter gibt es von Belkin AFAIK auch...

Feuerfuchs 26. Jan 2010

was hörst du denn für Sachen im Auto? Selbst gesprochene Files mit "TAN 1: 2578...

wombat 26. Jan 2010

Und noch der Link. ;-) http://www.apfelwiki.de/Main/ITrip#toc12



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe

Apple hat das Macbook Pro in neuem Gehäuse, mit neuem SoC, einem eigenen Magsafe-Ladeport und Mini-LED-Display mit Kerbe vorgestellt.

Apple: Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe
Artikel
  1. Displayreinigung: Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste
    Displayreinigung
    Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste

    Fast unbemerkt hat Apple den eigentlichen Star des Events von Mitte Oktober 2021 in seinen Onlineshop aufgenommen: ein Poliertuch.

  2. In-Ears: Apple stellt Airpods 3 vor
    In-Ears
    Apple stellt Airpods 3 vor

    Apple hat auf seinem Event die Airpods 3 vorgestellt, die den Airpods 3 Pro sehr ähnlich sehen - allerdings ohne Geräuschunterdrückung.

  3. 5 Euro: Apple bietet günstigeres Music-Abo an
    5 Euro
    Apple bietet günstigeres Music-Abo an

    Apple hat ein preiswerteres Apple-Music-Abo angekündigt, das aber nur mit dem Sprachassistenten Siri gesteuert werden kann.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Horror-Filme reduziert • MwSt-Aktion bei MM: Rabatte auf viele Produkte [Werbung]
    •  /