Abo
  • Services:
Anzeige
Test: Das Milestone ist die neue Topklasse von Motorola

Test: Das Milestone ist die neue Topklasse von Motorola

Smartphone mit Android 2.0 und Multitouch-Unterstützung

Mit dem Milestone will Motorola wieder ganz oben im Handysegment mitmischen. Das neue Produkt aus den USA arbeitet bereits mit Android 2.0 und ist technisch gut ausgestattet. Im Test musste das Mobiltelefon zeigen, ob das reicht, um in die Topliga aktueller Smartphones vorzustoßen.

Der kapazitive und multitouchfähige TFT-Touchscreen im Milestone bietet eine Bildschirmdiagonale von 3,7 Zoll. Damit wird eine Auflösung von 854 x 480 Pixeln bei bis zu 16 Millionen Farben erreicht. Das Display ist auch bei Sonnenlicht gut ablesbar und zeigt Inhalte farbenfroh und kontrastreich. Anders als das nahezu baugleiche US-Modell Droid unterstützt das Milestone Multitouchgesten à la iPhone, die etwa im Android-Browser und in der Fotosoftware zur Verfügung stehen. Dabei reagiert das Display schnell und zuverlässig auf Eingaben.

Anzeige

Mittels Kneif- und Spreizgesten lässt sich die Zoomstufe in Fotos und Webseiten stufenlos verändern, alternativ dazu arbeitet das bekannte Doppeltippen weiterhin. In der Fotosoftware kann der Nutzer mit einem Fingerwisch zügig und bequem zwischen den einzelnen Fotos wechseln. Der mitgelieferte PDF-Betrachter unterstützt die Fingergesten bedauerlicherweise nicht, so dass hier mittels Zoomknöpfen der Bildausschnitt vergrößert und verkleinert werden muss.

Sowohl im Hoch- als auch im Querformat steht eine Bildschirmtastatur bereit, die in beiden Fällen keine deutschen Umlaute enthält. Zumindest bei der Querformattastatur wäre ausreichend Platz für eigene Umlauttasten gewesen, aber auch an anderer Stelle zeigt Motorola den Kunden, dass die Bedürfnisse deutscher Nutzer kaum eine Rolle spielen. Aufgrund der Enge tippt es sich auf der Hochkantbildschirmtastatur weniger gut als auf der Querformatversion, aber für die Eingabe einer URL oder eine kurze SMS-Antwort langt es allemal, zumal Android die Eingabe mit einer Autovervollständigung ergänzt.

Test: Das Milestone ist die neue Topklasse von Motorola 

eye home zur Startseite
trixman 22. Sep 2010

ich beobachte auch den markt und eine art pc-handy was ein all in one ist wäre doch...

JMC 27. Apr 2010

Du kannst noch extrem viel strom sparen indem du das hintergrund syncronisieren...

CT LESER 08. Feb 2010

Kauf Dir die aktuelle CT (oder seh sie Dir einfach am Kiosk an ;-)) - da steht dann genau...

Na_Vi 01. Feb 2010

Ich hab auch erst etwas suchen müssen, bevor ich diesen Thread gefunden habe. Aber nun...

supersuse2105... 29. Jan 2010

... und Mädels!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Tamm
  2. SCHILLER Medizintechnik GmbH, Baunatal, Stade
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. Continental AG, Regensburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,74€
  2. 30,99€
  3. 429,00€ bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  2. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  3. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  4. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  5. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  6. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  7. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  8. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  9. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  10. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

  1. Re: Wie wollen die das vor Gericht verwenden?

    redwolf | 20:04

  2. Re: Warum sollte das Auto plötzlich eine...

    grumbazor | 20:02

  3. Bevor Autos wirklich autonom fahren...

    teenriot* | 20:00

  4. Re: Und wie liest der die aus?

    SonOfAnyKey | 19:55

  5. Re: viel lärm um nichts

    teenriot* | 19:52


  1. 17:41

  2. 17:09

  3. 16:32

  4. 15:52

  5. 15:14

  6. 14:13

  7. 13:55

  8. 13:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel