Abo
  • Services:

Kingston: SSD V+ mit Trim-Unterstützung

Größtes Modell bietet 512 GByte Speicherplatz

Kingstons V+-SSDs können jetzt mit dem Trim-Kommando von Windows 7 umgehen. Mit 230 MByte/s lesend und 180 MByte/s schreibend sollen die neuen Laufwerke mit MLC-Flash zudem mehr leisten als die Vorgänger.

Artikel veröffentlicht am ,

Kingston liefert die zweite Generation der SSD V+ aus. Die SATA-3Gb-SSDs sind mit Kapazitäten zwischen 64 und 512 GByte zu haben. Die zweite Generation bringt als große Neuerung die Unterstützung für den Trim-Befehl mit, die es laut Kingston nicht für die erste Generation geben wird. Der Trim-Befehl soll die Lebenszeit der SSDs erhöhen, allerdings können nur wenige Systeme - etwa Windows 7 - diesen Befehl an das Speichermedium schicken.

Stellenmarkt
  1. August Beck GmbH & Co. KG, Winterlingen
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Wiesloch

Auf Nachfrage gab Kingston an, eigentlich sollten die Modelle der ersten Generation schon abverkauft sein. Einige Händler listen sie dennoch. Die Unterscheidung zwischen der ersten und der zweiten Generation fällt allerdings nicht leicht. Wer sicher sein will, muss auf die Teilenummer achten. Die neuen V+-Modelle fangen mit SNVP325 in der Teilenummer an. Bei den alten Modellen wird die Nummer SNVP225 genutzt.

Kingston liefert alle Modelle ab sofort in zwei Ausstattungsvarianten aus. Einmal als einzelnes Speichermedium und einmal als Bundle mit Kabeln und Halterungen, das 10 Euro mehr kostet. 64 GByte gibt es ab 190 Euro. 128 GByte kosten 364 Euro. Bei 256 GByte sind es schon 704 Euro und das halbe TByte, das es bei der ersten Generation noch nicht gab, kostet stolze 1.400 Euro.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

deBeck 27. Jan 2010

Nein, das ist so schon sehr Richtig! Hat ein SSD-Laufwerk keinen TRIM-Support, beugen die...

wil 27. Jan 2010

Laut der Pcwelt schneidet die Kingston SSD Now V+ SNVP325-S2 recht gut ab: http://www...

SSD-God 26. Jan 2010

Du musst die MLC einfach low level formatieren. Hätte eigentlich gedacht, dass ein...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
    Apple
    iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

    Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

    1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
    2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
    3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

    Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
    Leistungsschutzrecht
    So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

    Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
    2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
    3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

      •  /