Abo
  • Services:

Kingston: SSD V+ mit Trim-Unterstützung

Größtes Modell bietet 512 GByte Speicherplatz

Kingstons V+-SSDs können jetzt mit dem Trim-Kommando von Windows 7 umgehen. Mit 230 MByte/s lesend und 180 MByte/s schreibend sollen die neuen Laufwerke mit MLC-Flash zudem mehr leisten als die Vorgänger.

Artikel veröffentlicht am ,

Kingston liefert die zweite Generation der SSD V+ aus. Die SATA-3Gb-SSDs sind mit Kapazitäten zwischen 64 und 512 GByte zu haben. Die zweite Generation bringt als große Neuerung die Unterstützung für den Trim-Befehl mit, die es laut Kingston nicht für die erste Generation geben wird. Der Trim-Befehl soll die Lebenszeit der SSDs erhöhen, allerdings können nur wenige Systeme - etwa Windows 7 - diesen Befehl an das Speichermedium schicken.

Stellenmarkt
  1. vwd GmbH, Schweinfurt
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Auf Nachfrage gab Kingston an, eigentlich sollten die Modelle der ersten Generation schon abverkauft sein. Einige Händler listen sie dennoch. Die Unterscheidung zwischen der ersten und der zweiten Generation fällt allerdings nicht leicht. Wer sicher sein will, muss auf die Teilenummer achten. Die neuen V+-Modelle fangen mit SNVP325 in der Teilenummer an. Bei den alten Modellen wird die Nummer SNVP225 genutzt.

Kingston liefert alle Modelle ab sofort in zwei Ausstattungsvarianten aus. Einmal als einzelnes Speichermedium und einmal als Bundle mit Kabeln und Halterungen, das 10 Euro mehr kostet. 64 GByte gibt es ab 190 Euro. 128 GByte kosten 364 Euro. Bei 256 GByte sind es schon 704 Euro und das halbe TByte, das es bei der ersten Generation noch nicht gab, kostet stolze 1.400 Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Samsung 860 Evo 500-GB-SSD 119€, externer DVD-Brenner 25€, 2-TB-HDD extern 66€)
  2. 99,99€
  3. 1.649€ mit Core i5-8600K und jetzt neu für 1.749€ mit i7-8700K

deBeck 27. Jan 2010

Nein, das ist so schon sehr Richtig! Hat ein SSD-Laufwerk keinen TRIM-Support, beugen die...

wil 27. Jan 2010

Laut der Pcwelt schneidet die Kingston SSD Now V+ SNVP325-S2 recht gut ab: http://www...

SSD-God 26. Jan 2010

Du musst die MLC einfach low level formatieren. Hätte eigentlich gedacht, dass ein...


Folgen Sie uns
       


HP Z2 Mini Workstation - Test

Die Z2 Mini Workstation G3 kann uns im Test überzeugen - und das nicht als sehr schnelle Maschine, sondern als gut durchdachtes Gesamtkonzept.

HP Z2 Mini Workstation - Test Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Far Cry 5 im Test: Schöne Welt voller Spinner
Far Cry 5 im Test
Schöne Welt voller Spinner

Der Messias von Montana trägt Pornobrille und hat eine Privatarmee - aber nicht mit uns gerechnet: In Far Cry 5 kämpfen wir auf Bergwiesen und in Bauernhöfen gegen seine Anhänger. Das macht dank einiger Serienänderungen zwar Spaß, dennoch verschenkt das Actionspiel von Ubisoft viel Potenzial.
Von Peter Steinlechner

  1. Far Cry 5 Offenbar Denuvo 5 und zwei weitere Schutzsysteme geknackt
  2. Ubisoft Far Cry 5 schafft Serienrekord und Spieler werfen Schaufeln
  3. Ubisoft Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten

Virgin Galactic: Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle
Virgin Galactic
Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle

Die Entwicklung des Raketenflugzeugs für Touristenflüge in den Weltraum hat schon vier Menschenleben gekostet. Vergangenen Donnerstag hat Virgin Galactic die Tests mit Raketentriebwerk wieder aufgenommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      •  /