Abo
  • IT-Karriere:

Vodafone plant eigene Mobilfunk-Discountermarke

Otelo geht in wenigen Tagen an den Start

Vodafone will in den kommenden Tagen ein eigenes Prepaid-Discounterangebot starten. Dafür wird der Mobilfunkbetreiber die Marke Otelo, die Arcor 2001 eingestellt hatte, wiederbeleben. Möglich ist ein Einheitstarif von 9 Cent pro Minute ins In- und Ausland.

Artikel veröffentlicht am ,
Vodafone plant eigene Mobilfunk-Discountermarke

Vodafone plant in Deutschland eine eigene Prepaid-Discountermarke. Einen entsprechenden Bericht der Wirtschaftswoche vom Wochenende bestätigte Firmensprecher Thorsten Hoepken Golem.de auf Nachfrage. "Wir lassen die Marke Otelo aufleben. Der Start steht in wenigen Tagen bevor", sagte er.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  2. Hays AG, Wiesbaden (Home-Office möglich)

Die Angaben des Magazins, dass ein Einheitstarif ins deutsche Festnetz und in 32 Mobilfunknetze anderer Länder von 9 Cent pro Minute geplant sei, wollte Hoepken jedoch nicht bestätigen. Über die Tarife und den genauen Startzeitpunkt werde der britische Telekommunikationskonzern die Öffentlichkeit rechtzeitig vor dem Start informieren, sagte Hoepken. Starten wird Otelo erst einmal mit einem reinen Prepaidangebot. Ob es später auch einen Datentarif für die mobile Internetnutzung geben wird, könne Vodafone weder bestätigen noch dementieren.

Arcor hatte das frühere Gemeinschaftsunternehmen von Veba und RWE, Otelo, im April 1999 übernommen. Die Marke Otelo ging zum 1. August 2009 in dem Mutterkonzern Vodafone auf.

Eigene Discountmarken besitze Vodafone in Deutschland noch nicht, sagte Hoepken. Vier Prepaidangebote werden nach seinen Angaben aber in Kooperation betrieben: Schlecker Mobil, Edeka Mobil, Bild Mobil und ein Partnerangebot mit Allmobility Deutschland.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. 469,00€
  3. 299,00€

ggtei 05. Feb 2010

bei Podcast.de Mobil Unsinn: 5ct zahlt man nur von Podcast.de Mobil zu Podcast.de Mobil...

ggtei 05. Feb 2010

Gegen das Argument, die VW-Marken wurden einmal übernommen, ist nichts einzuwenden...

HarryHirsch 29. Jan 2010

Die Nachricht heißt: ARCOR ging zum 1. August 2009 im Mutterkonzern Vodafone auf, nicht...

Fido 26. Jan 2010

An derartige Meldungen habe ich mich auch erinnert. Würde mich interessieren, wie dieser...

Menot 25. Jan 2010

Na dann sei doch zufrieden. Helau!


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich

Wir haben Microsofts Surface Headphones und die Jabra Elite 85h bei der ANC-Leistung verglichen. Für einen besseren Vergleich zeigen wir auch die besonders leistungsfähigen ANC-Kopfhörer von Sony und Bose, die WH-1000XM3 und die Quiet Comfort 35 II.

ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich Video aufrufen
Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


      •  /