Abo
  • Services:

Hacking der Playstation 3 macht Fortschritte

Flashspeicher ohne Modchip ausgelesen

Auch den Flashspeicher (NAND) der Konsole konnte Hotz inzwischen auslesen, ohne einen Modchip zu bemühen. Von diesen meist illegalen Bauteilen gibt es zwar inzwischen einige, ihre Funktionalität ist aber kaum mit den Modchips für ältere Konsolen vergleichbar. Der Zugriff auf den Flashspeicher, der die Programme zum Laden des Betriebssystems enthält, ist essenziell für einen Hack. Wird das NAND ohne andere Modifikationen ausgelesen, so erhält ein Hacker auch Einblick in die jeweils aktuelle Firmwareversion, die meisten Modchips sind an eine bestimmte Firmware gebunden.

Hoffnung für Homebrew-Software?

Stellenmarkt
  1. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover, Braunschweig
  2. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn

Ein Hack der PS3 ist dabei nicht nur für Schwarzkopierer interessant. Viele Fans der Konsole hatten stets beklagt, dass sich unter dem bis zu PS3 Slim lauffähigen Linux Funktionen wie 3D-Beschleunigung nicht nutzen ließen und nach anderen Wegen für "Homebrew-Software" gesucht. Mit der PS3 Slim hatte Sony die Linux-Unterstützung ganz gestrichen.

Auch wenn Hotz seine Methode nicht veröffentlichen will, macht er dennoch weiter. Nun sei noch viel Programmierung und Reverse-Engineering nötig, meint der Hacker. Insgesamt habe Sony die PS3 aber gut abgeschottet. Hotz schreibt mit Bezug auf die Markteinführung der PS3 in Japan: "3 Jahre, 2 Monate, 11 Tage - das ist ein ziemlich sicheres System".

 Hacking der Playstation 3 macht Fortschritte
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. jetzt bei Apple.de bestellbar
  2. bei Alternate.de
  3. 57,99€

mr. incomplete... 27. Jan 2010

@NOTar der angriff sollte grundsätzlich aber auch auf den neuen ps3 modellen...

vgchatz 26. Jan 2010

Abgesehen vom US Martk wurden mehr PS3 als xboy 360 verkauft.Seit einiger Zeit hat die...

GoHomeAndBeAFam... 26. Jan 2010

Full ACK. Besser ein Spiel kaufen und durchspielen, als zig Spiele haben und dann alle...

Spieler 26. Jan 2010

mitnichten. Spiele sind alle Region free. Du kannst ein x-eliebiges Spiel von irgendwo...

Ei-Pott 26. Jan 2010

Naja, der Verkauf ist schon legal... Der Betrieb als solcher wahrscheinlich auch...


Folgen Sie uns
       


Wir fahren den Jaguar I-Pace - Bericht (Genf 2018)

Wir sind den Jaguar I-Pace in Genf probegefahren und konnten ihn trotz nassem Wetter nicht aus der Spur bringen.

Wir fahren den Jaguar I-Pace - Bericht (Genf 2018) Video aufrufen
HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

Filmkritik Ready Player One: Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke
Filmkritik Ready Player One
Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Steven Spielbergs Ready Player One ist eine Buchadaption - und die Videospielverfilmung schlechthin. Das liegt nicht nur an prominenten Statisten wie Duke Nukem und Chun-Li. Neben Action und Popkulturreferenzen steht im Mittelpunkt ein Konflikt zwischen leidenschaftlichen Gamern und gierigem Branchenriesen. Etwas Technologieskepsis und Nostalgiekritik hätten der Handlung jedoch gutgetan.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Filmkritik Tomb Raider Starke Lara, schwacher Film
  2. Filmkritik Auslöschung Wenn die Erde außerirdisch wird
  3. Vorschau Kinofilme 2018 Lara, Han und Player One

    •  /