Abo
  • Services:

Lord of Ultima: Rollenspielklassiker als Browsergame-Beta

EA Phenomic hat auf Basis von Ultima ein Aufbauspiel in "Siedler"-Art produziert

Die Rollenspielreihe Ultima startet neu durch - als grafisch aufwendiges Browsergame, entwickelt vom deutschen Studio EA Phenomic. Spieler können jetzt kostenlos in die Fantasywelt ziehen, denn derzeit findet die offene Betaphase statt.

Artikel veröffentlicht am ,
Lord of Ultima: Rollenspielklassiker als Browsergame-Beta

Spieleveteranen dürfte Wehmut beschleichen: Lange Jahre war Ultima, 1980 vom auch als "Lord British" bekannten Richard Garriott erfunden, eine der westlich geprägten Rollenspielreihen schlechthin - mit einer riesigen Fantasywelt, spannenden Abenteuern rund um die Hauptfigur Avatar und viel Spieltiefe. Jetzt startet Electronic Arts das Browsergame Lord of Ultima, das zumindest einige Elemente aus der Welt der Klassiker aufgreift. Allerdings handelt es sich bei dem Programm um ein Strategie- und Aufbauspiel, in dem sich Gebäude errichten, Truppen auf- und Rohstoffe abbauen lassen.

Hinter Lord of Ultima steckt das deutsche Entwicklerstudio EA Phenomic, das zuletzt das Echtzeitstrategiespiel Battleforge produziert hat. Derzeit findet eine Betaphase statt, in der das Programm kostenlos spielbar ist. Über die später anfallenden Kosten liegen derzeit keine Informationen vor.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149€ (Bestpreis!)
  2. 59,79€ inkl. Rabatt
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Anon2 08. Nov 2010

Das kann ich nur bestätigen. Die neue Welt auf Escaria (Kapitol) war zwei ganze Tage...

MsTake 24. Mär 2010

dieses spiel hat absolut gar nichts mit der echten ultimaserie zu tun! es ist eine...

wuffel 16. Feb 2010

Just trolling. Spende dein Geld bitte für einen Duden, und nicht für teure Spiele. :)

Nolan ra Sinjaria 27. Jan 2010

http://de.wikipedia.org/wiki/Lord_British

Wikifan 26. Jan 2010

Da gibts auch mit Anmeldung nichts, weil der Server voll ist und du deshalb nicht ins...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /