• IT-Karriere:
  • Services:

Lord of Ultima: Rollenspielklassiker als Browsergame-Beta

EA Phenomic hat auf Basis von Ultima ein Aufbauspiel in "Siedler"-Art produziert

Die Rollenspielreihe Ultima startet neu durch - als grafisch aufwendiges Browsergame, entwickelt vom deutschen Studio EA Phenomic. Spieler können jetzt kostenlos in die Fantasywelt ziehen, denn derzeit findet die offene Betaphase statt.

Artikel veröffentlicht am ,
Lord of Ultima: Rollenspielklassiker als Browsergame-Beta

Spieleveteranen dürfte Wehmut beschleichen: Lange Jahre war Ultima, 1980 vom auch als "Lord British" bekannten Richard Garriott erfunden, eine der westlich geprägten Rollenspielreihen schlechthin - mit einer riesigen Fantasywelt, spannenden Abenteuern rund um die Hauptfigur Avatar und viel Spieltiefe. Jetzt startet Electronic Arts das Browsergame Lord of Ultima, das zumindest einige Elemente aus der Welt der Klassiker aufgreift. Allerdings handelt es sich bei dem Programm um ein Strategie- und Aufbauspiel, in dem sich Gebäude errichten, Truppen auf- und Rohstoffe abbauen lassen.

Hinter Lord of Ultima steckt das deutsche Entwicklerstudio EA Phenomic, das zuletzt das Echtzeitstrategiespiel Battleforge produziert hat. Derzeit findet eine Betaphase statt, in der das Programm kostenlos spielbar ist. Über die später anfallenden Kosten liegen derzeit keine Informationen vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)

Anon2 08. Nov 2010

Das kann ich nur bestätigen. Die neue Welt auf Escaria (Kapitol) war zwei ganze Tage...

MsTake 24. Mär 2010

dieses spiel hat absolut gar nichts mit der echten ultimaserie zu tun! es ist eine...

wuffel 16. Feb 2010

Just trolling. Spende dein Geld bitte für einen Duden, und nicht für teure Spiele. :)

Nolan ra Sinjaria 27. Jan 2010

http://de.wikipedia.org/wiki/Lord_British

Wikifan 26. Jan 2010

Da gibts auch mit Anmeldung nichts, weil der Server voll ist und du deshalb nicht ins...


Folgen Sie uns
       


Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test

Wir haben die neuen Airpods von Apple mit den Galaxy Buds von Samsung verglichen. Beim Klang schneiden die Airpods 2 wieder sehr gut ab. Es bleibt der Nachteil, dass Android-Nutzer die Airpods nur eingeschränkt nutzen können. Umgekehrt können iPhone-Nutzer die Galaxy Buds nur mit Beschränkungen verwenden. Die Galaxy Buds haben eine ungewöhnlich lange Akkulaufzeit.

Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test Video aufrufen
Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

    •  /