Abo
  • IT-Karriere:

Lord of Ultima: Rollenspielklassiker als Browsergame-Beta

EA Phenomic hat auf Basis von Ultima ein Aufbauspiel in "Siedler"-Art produziert

Die Rollenspielreihe Ultima startet neu durch - als grafisch aufwendiges Browsergame, entwickelt vom deutschen Studio EA Phenomic. Spieler können jetzt kostenlos in die Fantasywelt ziehen, denn derzeit findet die offene Betaphase statt.

Artikel veröffentlicht am ,
Lord of Ultima: Rollenspielklassiker als Browsergame-Beta

Spieleveteranen dürfte Wehmut beschleichen: Lange Jahre war Ultima, 1980 vom auch als "Lord British" bekannten Richard Garriott erfunden, eine der westlich geprägten Rollenspielreihen schlechthin - mit einer riesigen Fantasywelt, spannenden Abenteuern rund um die Hauptfigur Avatar und viel Spieltiefe. Jetzt startet Electronic Arts das Browsergame Lord of Ultima, das zumindest einige Elemente aus der Welt der Klassiker aufgreift. Allerdings handelt es sich bei dem Programm um ein Strategie- und Aufbauspiel, in dem sich Gebäude errichten, Truppen auf- und Rohstoffe abbauen lassen.

Hinter Lord of Ultima steckt das deutsche Entwicklerstudio EA Phenomic, das zuletzt das Echtzeitstrategiespiel Battleforge produziert hat. Derzeit findet eine Betaphase statt, in der das Programm kostenlos spielbar ist. Über die später anfallenden Kosten liegen derzeit keine Informationen vor.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...
  3. 116,09€ (10% Rabatt mit dem Code PREISOPT10)

Anon2 08. Nov 2010

Das kann ich nur bestätigen. Die neue Welt auf Escaria (Kapitol) war zwei ganze Tage...

MsTake 24. Mär 2010

dieses spiel hat absolut gar nichts mit der echten ultimaserie zu tun! es ist eine...

wuffel 16. Feb 2010

Just trolling. Spende dein Geld bitte für einen Duden, und nicht für teure Spiele. :)

Nolan ra Sinjaria 27. Jan 2010

http://de.wikipedia.org/wiki/Lord_British

Wikifan 26. Jan 2010

Da gibts auch mit Anmeldung nichts, weil der Server voll ist und du deshalb nicht ins...


Folgen Sie uns
       


Phase One IQ4 ausprobiert

Die Phase One IQ4 ist das Mittelformatsystem mit der höchsten Auflösung, das zur Zeit erhältlich ist. Wir haben die Profikamera getestet.

Phase One IQ4 ausprobiert Video aufrufen
Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

    •  /