Abo
  • Services:

Microsoft restrukturiert Unterhaltungs- und Gerätesparte

Neuorganisation belebt Gerüchte über ein Zune-Mobiltelefon

Wichtige Bereiche der Abteilung Entertainment und Devices hat Microsoft neu geordnet - und dabei insbesondere die Zuständigkeit für Zune frisch sortiert. Das führt prompt zu Gerüchten: Dienen die Restrukturierungen der Vorbereitung auf ein eigenes Microsoft-Handy?

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft hat die Zuständigkeiten seiner Sparte "Entertainment and Devices" neu sortiert. Ab sofort ist die von Don Mattrick geführte Unterabteilung Interactive Entertainment Business auch für das Music Center und für Software und Service von Zune zuständig. Unter der Marke führt Microsoft sowohl ein Musikabspielgerät als auch einen Spielfilmkanal in Xbox Live. Nach wie vor betreut Interactive Entertainment Business die Geschäftsfelder Xbox, Games for Windows sowie die Microsoft Game Studios.

Stellenmarkt
  1. Governikus GmbH & Co. KG, Bremen
  2. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, München

Bislang war für die jetzt neu verteilten Bereiche der Manager Enrique Rodriguez mit seiner Gruppe TV, Video und Media zuständig - er verlässt das Unternehmen. Für die IPTV-Plattform Mediaroom ist künftig eine eigene Gruppe innerhalb von Entertainment und Devices zuständig, die direkt an deren Chef Robbie Bach berichtet.

Die Restrukturierung führt bei US-Analysten zu einer Reihe von Mutmaßungen. So wird spekuliert, dass Microsoft demnächst auch die interne Zuständigkeit für Windows Mobile neu vergibt. Weitergehende Gerüchte lauten sogar, dass sich das Unternehmen deshalb neu ordnet, weil es auf dem Mobile World Congress - der Mitte Februar 2010 in Barcelona stattfindet - ein eigenes Handy auf Basis der Marke Zune vorstellen wird. Sogar Spekulationen um "Pink" leben neu auf: Dabei handelt es sich um ein nie öffentlich vorgestelltes Projekt eines auf Jugendliche und junge Erwachsene abzielenden Mobiltelefons.

Es erscheint allerdings wenig wahrscheinlich, dass Microsoft selbst ein Mobiltelefon vermarktet und das Risiko eingeht, es sich mit den Lizenznehmern von Windows Mobile zu verderben. Manche Smartphone-Hersteller könnten dies zum Anlass nehmen, künftig keine Smartphones auf Basis von Windows Mobile mehr zu entwickeln, so dass Microsoft Einnahmen verlieren würde. Denn die Hersteller von Windows-Mobile-Smartphones zahlen Lizenzgebühren an Microsoft, um das Smartphone-Betriebssytem zu verwenden.

Seit über einem Jahr hält sich das Gerücht, dass Microsoft ein eigenes Mobiltelefon auf den Markt bringt. Bislang gibt es dafür keine Bestätigung.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Fast & Furious 8, Kong: Skull Island, Warcraft - The Beginning, Batman v Superman: Dawn of...
  2. Über 2.700 Filme und TV-Serien

JTR 25. Jan 2010

Nein Netzteile haben schon Wohnzimmer von denen in Brand gesetzt, des weiteren hatte die...

JTR 25. Jan 2010

Die sollen ein Neustart versuchen mit Windows Mobil. Das super lahme Mobil OS will ja...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /