Abo
  • Services:

Magic Mouse lernt Touchpadgesten vom iPhone

Sesamouse ermöglicht Zoomen und Drehen

Mac-Anwender, die zum erstem Mal die Magic Mouse von Apple ausprobieren, wundern sich, dass hier nicht die gleichen Gesten funktionieren wie auf den Touchpads der Macbooks. Mit einer kleinen Erweiterung kann das nachgerüstet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Magic Mouse lernt Touchpadgesten vom iPhone

Calf Trail hat mit Sesamouse eine Anwendung vorgestellt, die der Magic Mouse Gesten beibringt, die der Anwender vom Touchpad der Macbooks und vom iPhone her kennt.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Universität Potsdam, Potsdam

So lassen sich mit zwei Fingern und einer Spreizbewegung Bilder und Webseiten zoomen und den Schriftgrad verändern. Das funktioniert zum Beispiel in der Vorschau, aber auch in Safari, Firefox und diversen anderen Programmen. Mit einer Fingerdrehbewegung hingegen können Bilder schrittweise gedreht werden. Auch Scrollen nach oben und unten sowie nach links und rechts mit einem Finger unterstützt das Programm. Das funktioniert sogar diagonal.

Um die neuen Gesten einzuüben, bietet Sesamouse ein virtuelles Abbild der Mausoberfläche an, auf dem die Berührungen der Finger dargestellt werden. Ein kleines Symbol zeigt an, ob die Geste richtig eingegeben wurde. Nach erfolgreicher Einübungsphase wird das Programm dann minimiert.

Calf Trail bietet Sesamouse kostenlos zum Download an. Das Programm erfordert zwingend Mac OS X 10.6 (Snow Leopard).

Wesentlich komplexere Gesten jetzt nicht mehr nur für das Touchpad sondern auch für die Magic Mouse können zum Beispiel mit der Erweiterung Jitouch 2 vorgenommen werden. Der Anwender muss hierbei allerdings deutlich mehr und auch komplexere Fingergesten lernen als bei Sesamouse. Dennoch kann Jitouch 2 in einem Punkt nicht mit Sesamouse konkurrieren: Die iPhone-Gesten bildet es nicht ab.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1899,00€
  2. 99,99€ (versandkostenfrei)

Toaotc 26. Jan 2010

Absolut richtig. Das ist eine nicht als Reklame deklarierte Werbeanzeige. Mittlerweile...

sesamstraße 25. Jan 2010

MagicPrefs und BTT bieten aber nicht die Touchpad Gesten wie z.B. das rotieren.


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia L3 - Hands on (MWC 2019)

Sony hat das Xperia L3 auf dem MWC 2019 in Barcelona vorgestellt. Das Einsteiger-Smartphone mit Dual-Kamera steckt in einem schmalen 2:1-Gehäuse. Es hat den Fingerabdrucksensor wieder auf der rechten Seite. Das Smartphone erscheint Anfang März 2019 zum Preis von 200 Euro.

Sony Xperia L3 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  2. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android, Debian, Sailfish OS Gemini PDA bekommt Dreifach-Boot-Option

    •  /