Magic Mouse lernt Touchpadgesten vom iPhone

Sesamouse ermöglicht Zoomen und Drehen

Mac-Anwender, die zum erstem Mal die Magic Mouse von Apple ausprobieren, wundern sich, dass hier nicht die gleichen Gesten funktionieren wie auf den Touchpads der Macbooks. Mit einer kleinen Erweiterung kann das nachgerüstet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Magic Mouse lernt Touchpadgesten vom iPhone

Calf Trail hat mit Sesamouse eine Anwendung vorgestellt, die der Magic Mouse Gesten beibringt, die der Anwender vom Touchpad der Macbooks und vom iPhone her kennt.

Stellenmarkt
  1. Coach für PC- und Medienkompetenz (m/w/d)
    Caritasverband für die Stadt Bonn e. V., Bonn
  2. Facheinkäufer*in (IT/TK und Consulting)
    GASAG AG, Berlin
Detailsuche

So lassen sich mit zwei Fingern und einer Spreizbewegung Bilder und Webseiten zoomen und den Schriftgrad verändern. Das funktioniert zum Beispiel in der Vorschau, aber auch in Safari, Firefox und diversen anderen Programmen. Mit einer Fingerdrehbewegung hingegen können Bilder schrittweise gedreht werden. Auch Scrollen nach oben und unten sowie nach links und rechts mit einem Finger unterstützt das Programm. Das funktioniert sogar diagonal.

Um die neuen Gesten einzuüben, bietet Sesamouse ein virtuelles Abbild der Mausoberfläche an, auf dem die Berührungen der Finger dargestellt werden. Ein kleines Symbol zeigt an, ob die Geste richtig eingegeben wurde. Nach erfolgreicher Einübungsphase wird das Programm dann minimiert.

Calf Trail bietet Sesamouse kostenlos zum Download an. Das Programm erfordert zwingend Mac OS X 10.6 (Snow Leopard).

Golem Karrierewelt
  1. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.08.2022, virtuell
  2. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    28.06.-01.07.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Wesentlich komplexere Gesten jetzt nicht mehr nur für das Touchpad sondern auch für die Magic Mouse können zum Beispiel mit der Erweiterung Jitouch 2 vorgenommen werden. Der Anwender muss hierbei allerdings deutlich mehr und auch komplexere Fingergesten lernen als bei Sesamouse. Dennoch kann Jitouch 2 in einem Punkt nicht mit Sesamouse konkurrieren: Die iPhone-Gesten bildet es nicht ab.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Toaotc 26. Jan 2010

Absolut richtig. Das ist eine nicht als Reklame deklarierte Werbeanzeige. Mittlerweile...

sesamstraße 25. Jan 2010

MagicPrefs und BTT bieten aber nicht die Touchpad Gesten wie z.B. das rotieren.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Franziska Giffey
Deepfake von Klitschko täuscht Berlins Bürgermeisterin

Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) hat per Videokonferenz mit einem Deepfake von Vitali Klitschko gesprochen. Der Betrug flog auf.

Franziska Giffey: Deepfake von Klitschko täuscht Berlins Bürgermeisterin
Artikel
  1. Datenpanne: IT-Mitarbeiter verliert USB-Stick mit Meldedaten einer Stadt
    Datenpanne
    IT-Mitarbeiter verliert USB-Stick mit Meldedaten einer Stadt

    Die Tasche mit dem USB-Stick wurde über ein in ihr ebenfalls enthaltenes Smartphone geortet und gefunden.

  2. Logistik: Post will mit Solarschiff Pakete in Berlin verteilen
    Logistik
    Post will mit Solarschiff Pakete in Berlin verteilen

    Die Post will Pakettransporte von der Straße aufs Wasser verlagern. Das erste der Schiffe wird mit Solarstrom betrieben. In Zukunft sollen sie autonom fahren.

  3. Qualitätsprobleme: VW muss ID.Buzz-Produktion wegen Akkufehlern stoppen
    Qualitätsprobleme
    VW muss ID.Buzz-Produktion wegen Akkufehlern stoppen

    Qualitätsprobleme mit dem Akku des Volkswagen ID. Buzz sorgen für einen Produktionsstopp. Schuld soll eine Akkuzelle eines neuen Lieferanten sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 323CQRDE (WQHD, 165 Hz) 399€ • LG OLED 48C17LB 919€ • Samsung 980 PRO (PS5-komp.) 2 TB 234,45€ • Apple HomePod Mini 84€ • 16.000 Artikel günstiger bei Media Markt • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700G 239€, Samsung 970 EVO Plus 250 GB 39€ und Corsair Crystal 680X RGB 159€) [Werbung]
    •  /