Abo
  • Services:

WD verkauft deutlich mehr Festplatten

Umsatzplus von 44 Prozent bei 49,5 Millionen verkauften Festplatten

Nach Seagate meldet auch der Festplattenhersteller Western Digital (WD) ein deutliches Absatzplus bei Festplatten.

Artikel veröffentlicht am ,

Western Digital meldet für das vierte Quartal 2009 einen Umsatz von 2,6 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 44 Prozent. Der Nettogewinn stieg von 14 Millionen US-Dollar im Vorjahr auf 429 Millionen US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. K. A. Schmersal GmbH & Co. KG, Wuppertal
  2. Schaeffler AG, Herzogenaurach

Dabei verkaufte WD rund 49,5 Millionen Festplatten, etwa 39 Prozent mehr als im Vorjahr. Seagate liegt mit 49,9 Millionen Festplatten nur knapp davor, erzielte aber mit 3,03 Milliarden US-Dollar einen merklich höheren Umsatz.

WD-Chef John Coyne gab sich zufrieden mit dem Geschäftsverlauf. Zum Jahresende verfügte WD über liquide Mittel in Höhe von 2,4 Milliarden US-Dollar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (Prime Video)

Slusher 23. Jan 2010

Genau das kann ich nicht bestätigen, ich kaufte vor kurzem erst meine 3te WD eben weil...

Cyber 23. Jan 2010

der trinkt und frisst und seine frau besorgt es mir ich liebe die zukunft . ;)

Numero Uno 22. Jan 2010

Wird schon einen Grund haben, dass sie sich nicht dazu äußern wollen. Wahrscheinlich...

XoP 22. Jan 2010

Ok, hier mal ein Foto von md666: http://trashlines.net/wp-content/uploads/2009/05...

GAda 22. Jan 2010

Wir haben von WD (RMA) letztens ein leeres Karton nach eine Reklamation erhalten...


Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /