Abo
  • Services:

Google macht fast 2 Milliarden US-Dollar Quartalsgewinn

Internetkonzern freut sich über "außerordentliches Jahresendergebnis"

Google hat heute die Bücher für sein viertes Quartal 2009 offengelegt. Der Gewinn stieg auf 1,97 Milliarden US-Dollar und lag weit über den Analystenprognosen. Konzernchef Eric Schmidt sprach von einem außerordentlichen Ergebnis in einer weiterhin labilen Weltwirtschaft.

Artikel veröffentlicht am ,
Google macht fast 2 Milliarden US-Dollar Quartalsgewinn

Google erzielte im vierten Quartal 2009 einen Gewinn von 1,97 Milliarden US-Dollar (6,13 US-Dollar pro Aktie). Im Vergleichszeitraum des Vormonats wurden 382 Millionen US-Dollar (1,21 US-Dollar pro Aktie) Gewinn verbucht. Der Umsatz wuchs auf 6,67 Milliarden US-Dollar, der Nettoumsatz ohne die sogenannten Traffic Acquisition Costs stieg auf 4,95 Milliarden US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. über PERSONALHAUS EXPERT, Bielefeld, Paderborn, Bünde, Herford, Gütersloh
  2. SIGMA-Elektro GmbH, Neustadt an der Weinstraße

Vor Sonderposten lag der Gewinn des Internetkonzerns bei 6,79 US-Dollar pro Aktie. Die Analysten hatten auf der Berechnungsgrundlage 6,48 US-Dollar pro Aktie erwartet. Die Gewinnprognose der Börsenexperten lag mit 4,92 Milliarden US-Dollar ebenfalls zu niedrig.

"In Anbetracht dessen, dass die Weltwirtschaft sich immer noch in einer frühen Phase der Erholung befindet, ist dies ein außerordentliches Jahresendergebnis", sagte Konzernchef Eric Schmidt. "Lokale Unternehmen setzten stärker auf Onlineanzeigen", so Nikesh Arora, President für Global Sales Operations & Business Development. Die mobilen Suchabfragen hätten sich verfünffacht. Die werbetreibenden Firmen verstünden besser, ihre Kunden mit mobiler Werbung anzusprechen.

Zu den Einnahmen mit der Videoplattform Youtube wollten die Google-Manager in der Telefonkonferenz mit Analysten keine Angaben machen. Der Bereich habe sich aber positiv entwickelt. Auch zum Marktanteil und den Verkaufszahlen des Android-Smartphones Nexus One gab es keine Antworten.

Zum Jahresende verfügt der Konzern über liquide Mittel in Höhe von 24,5 Milliarden US-Dollar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,99€
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

spanther 23. Jan 2010

Und? Denk mal drüber nach ob wirklich jeder Arbeitsplatz Sinn ergibt. Sich an...

Blork 22. Jan 2010

Diese Leute sind Spinner: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,671506,00.html Der...

potter 22. Jan 2010

Ich glaub das heisst dann StreetView. :-)

gormiti 22. Jan 2010

Hm Apples App für die BILD. Das sagt bereits alles. Endlich findet zusammen, was zusammen...

Die mobilen... 22. Jan 2010

Die mobilen Suchabfragen hätten sich verfünffacht. kT


Folgen Sie uns
       


Steam Spy vor dem Aus - Bericht

Das Tool Steam Spy kann nach Valves Änderungen bei den Privatsphäre-Einstellungen des Onlineshops nach Angaben des Erfinders nicht länger funktionieren.

Steam Spy vor dem Aus - Bericht Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Far Cry 5 im Test: Schöne Welt voller Spinner
Far Cry 5 im Test
Schöne Welt voller Spinner

Der Messias von Montana trägt Pornobrille und hat eine Privatarmee - aber nicht mit uns gerechnet: In Far Cry 5 kämpfen wir auf Bergwiesen und in Bauernhöfen gegen seine Anhänger. Das macht dank einiger Serienänderungen zwar Spaß, dennoch verschenkt das Actionspiel von Ubisoft viel Potenzial.
Von Peter Steinlechner

  1. Far Cry 5 Offenbar Denuvo 5 und zwei weitere Schutzsysteme geknackt
  2. Ubisoft Far Cry 5 schafft Serienrekord und Spieler werfen Schaufeln
  3. Ubisoft Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten

Virgin Galactic: Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle
Virgin Galactic
Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle

Die Entwicklung des Raketenflugzeugs für Touristenflüge in den Weltraum hat schon vier Menschenleben gekostet. Vergangenen Donnerstag hat Virgin Galactic die Tests mit Raketentriebwerk wieder aufgenommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      •  /