Abo
  • Services:

AMD-Interview: "Unsere Treiber sind die besten"

Im Gespräch mit Golem.de erklärte das Huddy mit den anhaltenden Problemen bei TSMC. Alles, was AMD von seinem taiwanischen Chiphersteller erhalte, werde aber sofort verkauft. Insgesamt will das Unternehmen schon "weit über 2 Millionen Karten" verkauft haben, so Huddy.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Dataport, Hamburg (Home-Office möglich)

Auch Vorwürfe zu den Treibern wies der Brite zurück. Wenn ein PC einmal alle drei Wochen abstürze, sei das zwar ärgerlich, aber immer noch weit seltener als bei Grafiklösungen von Intel oder Nvidia. Dazu gebe es auch Untersuchungen, deren konkrete Zahlen er aber nicht preisgab.

Schwere Probleme, wie bei Anno 1404 oder GTA 4, lägen zumeist an unglücklichem Timing: Die Studios würden oft "Änderungen in letzter Minute" an den Programmen vornehmen, welche die Chiphersteller dann nicht mehr zu sehen bekämen. Ein Hotfix-Treiber dafür würde dann leicht ein bis zwei Wochen in Anspruch nehmen, weil das außerhalb des Rhythmus von vier Wochen liege, in dem die Catalyst-Versionen erscheinen würden.

 

Da AMD derzeit der einzige Lieferant für DirectX-11-Chips ist, sollen solche Effekte aber deutlich seltener werden: "Wir werden Spiele sehen, die konsequent auf AMD-Hardware optimiert sind", sagte Huddy. Dabei will sich sein Unternehmen aber strikt an Standards halten, was auch für OpenGL gelten soll.

Um das zu erreichen, hat AMD laut Huddy vor dem Marktstart der Radeon-5000-Generation mehr Prototypenboards an Spieleentwickler verschickt, als bei jeder Generation davor. Das seien "einige hundert Karten" gewesen, sagte Huddy, und im Laufe des Jahres 2010 sollen diese Zahlen in die Tausende gehen. Ein Logo-Programm wie Nvidias "The way it's meant to be played" soll es aber bis auf weiteres nicht geben.

 AMD-Interview: "Unsere Treiber sind die besten"
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. 5€
  3. 24,99€
  4. 8,49€

SuffkoppvomDienst 31. Jan 2010

Boah, da hasste dich aber ganz schön ins Zeug gelegt um so kreativ zu sein. Na ja, was...

spanther 25. Jan 2010

Ich brauch dafür kein CCC :) Wenn ich Einstellungen machen will, nehme ich die...

najalala 25. Jan 2010

Naja wenn du da müll im Threading programmiert hast ist es wohl dein eigenenes Problem...

Dunkelelf 25. Jan 2010

Komisch nur, daß Ubuntu beim PC vom Kumpel direkt meint einen proberitären Treiber für...

wurs 25. Jan 2010

unsere software funktioniert einwandfrei, bei inkompatibilitäten wenden sich bitte nicht...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Intellimouse Classic - Fazit

Die Intellimouse ist zurück. Das beliebte, neutrale Design der Explorer 3.0 von 2004 ist nach langer Abstinenz wieder käuflich und deutlich verbessert - jedenfalls in den meisten Disziplinen.

Microsoft Intellimouse Classic - Fazit Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Far Cry 5 im Test: Schöne Welt voller Spinner
Far Cry 5 im Test
Schöne Welt voller Spinner

Der Messias von Montana trägt Pornobrille und hat eine Privatarmee - aber nicht mit uns gerechnet: In Far Cry 5 kämpfen wir auf Bergwiesen und in Bauernhöfen gegen seine Anhänger. Das macht dank einiger Serienänderungen zwar Spaß, dennoch verschenkt das Actionspiel von Ubisoft viel Potenzial.
Von Peter Steinlechner

  1. Far Cry 5 Offenbar Denuvo 5 und zwei weitere Schutzsysteme geknackt
  2. Ubisoft Far Cry 5 schafft Serienrekord und Spieler werfen Schaufeln
  3. Ubisoft Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten

    •  /