• IT-Karriere:
  • Services:

Skyfire 1.5 für Symbian S60 3rd Edition ist fertig

Für Symbian S60 5th Edition gibt es eine Betaversion des neuen Browsers

Der mobile Browser Skyfire steht in der Version 1.5 nun auch für Smartphones mit Symbian S60 3rd Edition als Download bereit. Die Version für Windows Mobile ist bereits seit über einem Monat verfügbar. Für Symbian S60 5th Edition gibt es bisher nur eine Betaversion.

Artikel veröffentlicht am ,

Skyfire 1.5 für Symbian S60 3rd Edition bringt nur wenig Neuerungen. Die Bedienoberfläche wurde überarbeitet und das Scrollen in Webseiten soll flüssiger laufen. Zudem werden Geschwindigkeitsverbesserungen versprochen. Weitere Änderungen bringt die neue Version nicht.

 

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Stuttgart
  2. SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt am Main, München, Wien (Österreich)

Für Smartphones mit Symbian S60 5th Edition steht bislang nur eine Betaversion von Skyfire 1.5 zur Verfügung, die mehr Verbesserungen bringt. Der Browser unterstützt nun den Lagesensor in einem Smartphone und kann wahlweise im Hoch- oder Querformat verwendet werden. Zudem wurde die Bedienoberfläche überarbeitet, die sich nun besser mit dem Finger bedienen lässt. In einer Vollbildansicht werden Navigationselemente ausgeblendet, damit möglichst viel Platz für den eigentlichen Inhalt ist. Zudem wurde auch hier das Scrollen in Webseiten flüssiger gemacht.

Das Konzept von Skyfire sieht vor, dass Webseiten von einem Server speziell für diesen Browser umgewandelt werden. Dadurch lassen sich auch Flash-Inhalte sowie Silverlight-Applikationen oder Java-Daten auf dem Mobiltelefon nutzen.

Skyfire 1.5 für Symbian S60 3rd Edition steht kostenlos als Download zur Verfügung. Für Symbian S60 5th Edition gibt es bislang nur eine Betaversion von Skyfire 1.5. Wann die fertige Version von Skyfire 1.5 für Symbian S60 5th Edition erscheint, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-35%) 25,99€
  2. 4,65€
  3. (-92%) 0,75€

Squeeze 01. Feb 2010

Hm.. ich finde ihn ganz gut wenn ich ehrlich bin. Habe davor auch Opera 10 benutz und der...

Hagen Schramm 22. Jan 2010

*g*

VOrteile nutzen 21. Jan 2010

EReader haben dasselbe Problem mit PDF. Zoomen löst das nicht wirklich. Man will größere...


Folgen Sie uns
       


Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020)

Der Eracing Simulator von Razer versucht, das Fahrgefühl in einem Rennwagen wiederzugeben. Dank Motoren und einer großen Leinwand ist die Immersion sehr gut, wie Golem.de im Hands on feststellen konnte.

Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020) Video aufrufen
Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Film: Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
Film
Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten

Drachen löschen die Menschheit fast aus, Aliens löschen die Menschheit fast aus, Monster löschen die Menschheit fast aus: Das Jahr 2020 ist in Spielfilmen nicht gerade heiter.
Von Peter Osteried

  1. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  2. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?
  3. Gemini Man Überflüssiges Klonexperiment

    •  /