Abo
  • Services:

Skyfire 1.5 für Symbian S60 3rd Edition ist fertig

Für Symbian S60 5th Edition gibt es eine Betaversion des neuen Browsers

Der mobile Browser Skyfire steht in der Version 1.5 nun auch für Smartphones mit Symbian S60 3rd Edition als Download bereit. Die Version für Windows Mobile ist bereits seit über einem Monat verfügbar. Für Symbian S60 5th Edition gibt es bisher nur eine Betaversion.

Artikel veröffentlicht am ,

Skyfire 1.5 für Symbian S60 3rd Edition bringt nur wenig Neuerungen. Die Bedienoberfläche wurde überarbeitet und das Scrollen in Webseiten soll flüssiger laufen. Zudem werden Geschwindigkeitsverbesserungen versprochen. Weitere Änderungen bringt die neue Version nicht.

 

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Für Smartphones mit Symbian S60 5th Edition steht bislang nur eine Betaversion von Skyfire 1.5 zur Verfügung, die mehr Verbesserungen bringt. Der Browser unterstützt nun den Lagesensor in einem Smartphone und kann wahlweise im Hoch- oder Querformat verwendet werden. Zudem wurde die Bedienoberfläche überarbeitet, die sich nun besser mit dem Finger bedienen lässt. In einer Vollbildansicht werden Navigationselemente ausgeblendet, damit möglichst viel Platz für den eigentlichen Inhalt ist. Zudem wurde auch hier das Scrollen in Webseiten flüssiger gemacht.

Das Konzept von Skyfire sieht vor, dass Webseiten von einem Server speziell für diesen Browser umgewandelt werden. Dadurch lassen sich auch Flash-Inhalte sowie Silverlight-Applikationen oder Java-Daten auf dem Mobiltelefon nutzen.

Skyfire 1.5 für Symbian S60 3rd Edition steht kostenlos als Download zur Verfügung. Für Symbian S60 5th Edition gibt es bislang nur eine Betaversion von Skyfire 1.5. Wann die fertige Version von Skyfire 1.5 für Symbian S60 5th Edition erscheint, ist nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. Django Unchained, Passengers, Equalizer, Kill Bill 2, The Revenant)
  3. 279€
  4. 599€

Squeeze 01. Feb 2010

Hm.. ich finde ihn ganz gut wenn ich ehrlich bin. Habe davor auch Opera 10 benutz und der...

Hagen Schramm 22. Jan 2010

*g*

VOrteile nutzen 21. Jan 2010

EReader haben dasselbe Problem mit PDF. Zoomen löst das nicht wirklich. Man will größere...


Folgen Sie uns
       


Bose Sleepbuds - Test

Stille Nacht? Die Bose Sleepbuds begegnen nächtlichen Störgeräuschen mit einem Klangteppich, wir haben sie ausprobiert.

Bose Sleepbuds - Test Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /