Abo
  • Services:

Microsoft: Patentklage gegen Tivo

Tivo soll in seinen Festplattenrekordern unrechtmäßig Microsoft-Technik nutzen

Microsoft hat gegen den Festplattenrekorderhersteller Tivo geklagt. Tivo verletze Microsoft-Patente, sagt der Softwarekonzern. Experten werten die Klage als Unterstützung für den Telekommunikationskonzern AT&T, der seinerseits von Tivo verklagt wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Das US-Softwareunternehmen Microsoft hat eine Patentklage gegen den Hardwarehersteller Tivo eingereicht. Microsoft wirft Tivo vor, unrechtmäßig Microsoft-Technik in seinen Festplattenvideorekordern zu nutzen, berichtet das Wall Street Journal.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Microsoft zeigte sich trotz der Klage vor einem Gericht in San Francisco kompromissbereit. Sollte sich Tivo darauf einlassen, Microsofts Technik zu lizenzieren, sei das Unternehmen bereit, den Fall beizulegen, teilte Microsoft-Sprecher Kevin Kutz mit.

Unterstützung für AT&T?

US-Analysten werten die Klage als Unterstützung für AT&T. Das Telekommunikationsunternehmen wurde zusammen mit Konkurrent Verizon von Tivo verklagt, weil die beiden Unternehmen unrechtmäßig Technik von Tivo nutzen sollen. Grund für den Beistand sei, dass AT&T der größte Kunde von Microsofts Lösung für Internetfernsehen (IPTV) ist.

Tivo glaubt, dass die Microsoft-Klage keine Auswirkungen auf das Verfahren gegen AT&T haben wird. Das Unternehmen sei zuversichtlich, dass es vor Gericht recht gegen den Telekommunikationskonzern bekommen werde.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. (-58%) 12,49€
  3. 5€

bash 22. Jan 2010

Vermutlich wieder so ein Quatsch, den eh keiner braucht, wie Fat...

antares 21. Jan 2010

in dem artikel wird eher das gegenteil dargestellt, und hier geht es um "claims...

Sichern SIe... 21. Jan 2010

Tivo wird ständig verklagt. Die entsprechende Family Guy-Folge sollte jeder kennen. Und...


Folgen Sie uns
       


PC Building Simulator - Test

Der PC Building Simulator stellt sich im Test als langweiliges Spiel, aber gutes Product Placement heraus - inklusive falscher Informationen und Grafikfehlern.

PC Building Simulator - Test Video aufrufen
BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Android 8.1 im Test: Ein Besuch auf der Oreo-Baustelle
Android 8.1 im Test
Ein Besuch auf der Oreo-Baustelle

Vor einem halben Jahr erwies sich Android 8.0 alias Oreo als noch nicht ganz fertig. Doch wie sieht es jetzt aus? Trotz eines Versionsupdates und zahlreicher Sicherheits-Patches gilt diese Aussage weiterhin. Ein Rundgang auf der Baustelle.
Ein Test von Christopher Gabbert

  1. Android 8.1 Oreo erkennt Qualität von WLAN-Netzwerk vor Verbindung
  2. Oreo Google veröffentlicht Android 8.1
  3. Google Zweite Developer Preview von Android 8.1 ist da

Virgin Galactic: Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle
Virgin Galactic
Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle

Die Entwicklung des Raketenflugzeugs für Touristenflüge in den Weltraum hat schon vier Menschenleben gekostet. Vergangenen Donnerstag hat Virgin Galactic die Tests mit Raketentriebwerk wieder aufgenommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      •  /