Abo
  • Services:

KDE-Programme unter Haiku

Qt-Framework auf BeOS-Nachfolger portiert

Mit dem Qt-Framework für die Haiku-Plattform können ab sofort KDE-SC-Programme unter dem freien Nachfolger von BeOS verwendet werden. Dazu gehört auch die KDE-Bürosoftware KOffice.

Artikel veröffentlicht am ,
KDE-Programme unter Haiku

Die Portierung des Qt-Frameworks wurde von der Haiku-Community realisiert und ermöglicht die Verwendung zahlreicher Programme aus KDE SC und auf Qt-Basis, darunter das leichtgewichtige Chatprogramm qutIM, der Webkit-basierte Webbrowser Arora sowie Nokias Entwicklungsumgebung Qt-Creator und etliche Spiele. Den Entwickler zufolge laufen noch nicht alle Programme stabil, allerdings werde daran gearbeitet.

Stellenmarkt
  1. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte

Die KDE-Programme werden über den sogenannten TiltOS-Paketmanager installiert, eine Anleitung findet sich auf der Webseite. Entwickler und Fans der Haiku-Plattform erhoffen sich einen Popularitätsschub durch die KDE-SC-Anwendungsprogramme, denn bislang waren Anwendungen in dem Nischenbetriebssystem eher dünn gesät.

Haiku ist als BeOS-Nachfolger konzipiert, wird von einer Gruppe Freiwilliger entwickelt und befindet sich bisher noch in einem Status, der vor den Alphaversionen anzusiedeln ist.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-80%) 3,99€
  3. 31,99€

Anonymer Nutzer 24. Jan 2010

da dieses Wörtchen nicht wäre. Linux hat auch mal klein angefangen. Angefangen da war...

Der Kaiser! 21. Jan 2010

Ich find den Würfel auch Blödsinn..

anon7 21. Jan 2010

Du könntest ja dabei helfen. Das Portieren auf Haiku ist ein Freizeitprojekt der Leute...

Anonymer Nutzer 21. Jan 2010

Ich find sie nicht so toll :-D


Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

    •  /