Abo
  • Services:

Vivaz - Smartphone von Sony Ericsson filmt in HD

Symbian-Smartphone macht Videos in 720p

Sony Ericsson hat mit dem Vivaz ein neues Smartphone vorgestellt, bei dem vor allem Filmaufnahmen im Vordergrund stehen. Das Gerät nimmt Videos in HD-Qualität auf und erlaubt es, diese direkt in Onlineplattformen hochzuladen.

Artikel veröffentlicht am ,
Vivaz - Smartphone von Sony Ericsson filmt in HD

Das Symbian-Smartphone Vivaz ist mit einer 8,1-Megapixel-Kamera ausgestattet und erlaubt es zudem, Filmaufnahmen in der kleineren HD-Auflösung 720p anzufertigen. Ein kontinuierlicher Autofokus soll dabei für scharfe Bilder sorgen. Zudem gibt es eine Erkennung für Gesichter und Lächeln sowie eine Funktion für Geotagging (A-GPS).

 

Inhalt:
  1. Vivaz - Smartphone von Sony Ericsson filmt in HD
  2. Vivaz - Smartphone von Sony Ericsson filmt in HD

Damit das Filmen unkompliziert vonstatten geht, verfügt das Vivaz über eine dedizierte Taste für die Videofunktion, so dass sich die Video-Benutzeroberfläche mit einem Knopfdruck öffnet. Gespeichert werden Musik, Fotos und Videos auf 75 MByte internem Speicher und MicroSD-Karten, von denen Sony Ericsson eine mit 8 GByte dem Telefon beilegt. Unterstützt werden Karten mit bis zu 16 GByte.

Vorinstallierte Applikationen sollen einen raschen Zugriff auf Dienste wie Facebook, Twitter oder Youtube ermöglichen. Uploads finden dabei im Hintergrund statt, so dass parallel Musik gehört oder telefoniert werden kann.

Vivaz - Smartphone von Sony Ericsson filmt in HD 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 106,34€ + Versand
  2. bei Alternate kaufen
  3. 57,99€
  4. ab 349€

T.S. 19. Aug 2010

Alles klar, lieber NOKIA Arbeiter (Jura Studium abgebrochen)

derfragensteller 21. Jan 2010

son hd video ist bestimmt nicht klein, und mit den gängigen hsdpa uploadgeschwindigkeiten...

Hauptauge 21. Jan 2010

Na Wahnsinn. Mit ustream kann man doch heute schon live Videos vom Handy streamen...


Folgen Sie uns
       


LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018)

Auf der Light + Building 2018 zeigt LG Display Licht, das auch Ton produziert.

LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018) Video aufrufen
Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. Mobilfunk Nokia erwartet ersten 5G-Start noch dieses Jahr in den USA
  2. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  3. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

    •  /