Abo
  • Services:

Vivaz - Smartphone von Sony Ericsson filmt in HD

Symbian-Smartphone macht Videos in 720p

Sony Ericsson hat mit dem Vivaz ein neues Smartphone vorgestellt, bei dem vor allem Filmaufnahmen im Vordergrund stehen. Das Gerät nimmt Videos in HD-Qualität auf und erlaubt es, diese direkt in Onlineplattformen hochzuladen.

Artikel veröffentlicht am ,
Vivaz - Smartphone von Sony Ericsson filmt in HD

Das Symbian-Smartphone Vivaz ist mit einer 8,1-Megapixel-Kamera ausgestattet und erlaubt es zudem, Filmaufnahmen in der kleineren HD-Auflösung 720p anzufertigen. Ein kontinuierlicher Autofokus soll dabei für scharfe Bilder sorgen. Zudem gibt es eine Erkennung für Gesichter und Lächeln sowie eine Funktion für Geotagging (A-GPS).

 

Inhalt:
  1. Vivaz - Smartphone von Sony Ericsson filmt in HD
  2. Vivaz - Smartphone von Sony Ericsson filmt in HD

Damit das Filmen unkompliziert vonstatten geht, verfügt das Vivaz über eine dedizierte Taste für die Videofunktion, so dass sich die Video-Benutzeroberfläche mit einem Knopfdruck öffnet. Gespeichert werden Musik, Fotos und Videos auf 75 MByte internem Speicher und MicroSD-Karten, von denen Sony Ericsson eine mit 8 GByte dem Telefon beilegt. Unterstützt werden Karten mit bis zu 16 GByte.

Vorinstallierte Applikationen sollen einen raschen Zugriff auf Dienste wie Facebook, Twitter oder Youtube ermöglichen. Uploads finden dabei im Hintergrund statt, so dass parallel Musik gehört oder telefoniert werden kann.

Vivaz - Smartphone von Sony Ericsson filmt in HD 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-30%) 4,61€
  2. 4,99€
  3. 4,67€
  4. 34,95€

T.S. 19. Aug 2010

Alles klar, lieber NOKIA Arbeiter (Jura Studium abgebrochen)

derfragensteller 21. Jan 2010

son hd video ist bestimmt nicht klein, und mit den gängigen hsdpa uploadgeschwindigkeiten...

Hauptauge 21. Jan 2010

Na Wahnsinn. Mit ustream kann man doch heute schon live Videos vom Handy streamen...


Folgen Sie uns
       


Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert

Cinebench R20 soll mit bis zu 256 Threads umgehen können.

Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

    •  /