Abo
  • Services:

Asus-Notebooks: Bambus, Bang & Olufsen und Tarnkappenrechner

Luftausstoß

Wer lieber im Dunkeln spielt, für den könnte das G73JH interessant sein, ein 17-Zoll-Gamingnotebook von Asus, das dem Design des Tarnkappenbombers F-117 von Lockheed nachempfunden wurde. Das fast komplett in Schwarz gehaltene Notebook bietet eine Tastaturbeleuchtung und ein neues Luftausstoßdesign. Kalte Luft wird vorne angesaugt und hinten an zwei recht großen Öffnungen wieder ausgestoßen, hinter denen auch zwei Lüfter sitzen. Damit soll sich die Clarksfield-CPU effizienter und leiser kühlen lassen als mit den bisher benutzten Führungen des Luftstroms. Allerdings wird das Notebook deswegen vor allem hinten dicker. Außerdem darf der Anwender den Rechner übertakten. Asus bietet eine zusätzliche Turbobooststufe an, ohne dass die Garantie verloren geht.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Als GPU ist AMDs Radeon HD 5870 vorgesehen, die ein Full-HD-Display ansteuern muss, also 1.920 x 1.080 Pixel. Eine Ausstattung mit zwei GPUs und zwei Festplatten ist möglich, welche Varianten letztendlich auf den Markt kommen werden, hat Asus noch nicht entschieden. Eine Variante mit einem Blu-ray-Laufwerk soll aber feststehen.

Asus macht Fortschritte bei der Bambusverarbeitung

Bei der Produktvorschau hat Asus auch Fortschritte bei der Verarbeitung von Bambus bei Notebooks gezeigt. Das U53 Bamboo ist ein 15-Zoll-Notebook und wird auf der Cebit ebenfalls ausgestellt. Laut Asus hat die Firma es jetzt geschafft, Bambus industriell in größeren Mengen zu verarbeiten. Beim Vorgänger Bamboo musste noch häufiger direkt Hand angelegt werden, um den Bambus als Werkstoff verarbeiten zu können, was die Fertigung kostenintensiv macht. Außerdem soll das U53 mit 20 Prozent weniger Kunststoff bei den Bambusbeschlägen auskommen als der Vorgänger.

Das Innenleben steht auch beim U53 noch nicht fest. Asus plant bisher, einen Core i5 in das Notebook einzusetzen. Dazu kommt eine Dual-Grafiklösung, die sich je nach Bedarf automatisch umschaltet, also von dem auf dem CPU-Package liegenden Grafikkern auf einen dedizierten Grafikkern und zurück. Zudem soll USB 3.0 im neuen Bambus-Notebook angeboten werden.

 Asus-Notebooks: Bambus, Bang & Olufsen und Tarnkappenrechner
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

FAIL 25. Jan 2010

Naja - 12 Jahre ohne Fehler ist (egal bei welchem Hersteller) eher Glück. Teure...

Matt hias 23. Jan 2010

"ASUS schluckt Klodeckelhersteller zwecks Technologietransfer"

fragender2010 22. Jan 2010

wofür benötigt man eine tastaturbeleuchtung? ist nicht viel eher davon auszugehen, dass...

lament 21. Jan 2010

Ja, bin ich auch. Obwohl ich 'nur' ein Telefon von B&O gekauft habe. Damit kann man...


Folgen Sie uns
       


HP Omen X Emporium 65 Gaming-Fernseher - Hands on

Wir haben uns den übergroßen 144-Hz-Gaming-TV von HP auf der CES 2019 näher angesehen.

HP Omen X Emporium 65 Gaming-Fernseher - Hands on Video aufrufen
WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch
  3. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit

Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

    •  /