Abo
  • Services:

Freier Internetzugang wird Thema der US-Außenpolitik

US-Außenministerin Hillary Clinton will Webzensur zurückdrängen

Der Einsatz für einen freien und unzensierten Internetzugang wird künftig auf der Agenda der US-Außenpolitik stehen. US-Außenministerin Hillary Clinton wird das neue Politikziel in einer Rede im Laufe des heutigen Tages verkünden.

Artikel veröffentlicht am ,
Freier Internetzugang wird Thema der US-Außenpolitik

Hillary Clinton will den freien und unzensierten Zugang zum Internet zu einem Thema der US-Außenpolitik machen, berichtet das Wall Street Journal. Das werde die US-Außenministerin in einer Rede ankündigen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Regensburg
  2. ITEOS, Reutlingen, Freiburg

Der freie Zugang zu Informationen über das Internet sei für Clinton ein wichtiger Bestandteil von Amerikas Einsatz für die Demokratie, sagte Alec Ross, ein Berater der Außenministerin. Clinton habe sich das Ziel gesetzt, den Anteil der Weltbevölkerung, die nur einen beschränkten Zugang zum Internet hat, zu senken. Derzeit liege er bei etwa 30 Prozent. "Wenn wir mit anderen Regierungen am Verhandlungstisch sitzen und darüber sprechen, was für uns wichtig ist, dann wird dieses Thema zur Sprache kommen", sagte Ross.

Finanzhilfe für Webprojekte

Als konkrete Maßnahmen zur Umsetzung sind beispielsweise finanzielle Hilfen für Gruppen geplant, die sich für den freien Zugang zum Internet einsetzen. Außerdem wolle das US-Außenministerium Programme fördern, die sich für Transparenz bei Regierungen einsetzen. So sei etwa möglich, dass die Regierung ein Webprojekt fördere, das es ermöglicht, dass Bürger einzelne Aspekte der Regierung bewerten, um beispielsweise Praktiken wie Bestechung öffentlich zu machen, erklärte Ross.

Die Rede, die Clinton heute halten wird, ist seit längerem geplant und steht nicht in direktem Zusammenhang mit den aktuellen Entwicklungen im Verhältnis zwischen Google und China.

Die Rede wird am heutigen 21. Januar 2010 um 9:30 Uhr Ortszeit (17:30 Uhr mitteleuropäischer Zeit) live über die Seite des US-Außenministeriums übertragen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€ Release 04.12.
  2. 14,95€
  3. 19,95€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)

Eee 23. Jan 2010

Es geht hier bei "frei" um unzensiert, nicht um kostenlos lol

wef 21. Jan 2010

Und wenn die nur Hausfrau wäre, dann hätte sie schon 10x mehr sinnvolles zustande...

4-uvdl 21. Jan 2010

Danke Hille!


Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich

Sonys neuer ANC-Kopfhörer aus der WH-1000 Serie bringt eine nochmals verbesserte Geräuschunterdrückung. Wir haben das neue Modell WH-1000XM3 gegen das Vorgängermodell WH-1000XM2 antreten lassen. In leisen Umgebungen hat der WH-1000XM2 noch ein recht stark vernehmbares Grundrauschen, beim WH-1000XM3 gibt es das nicht mehr.

Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    •  /