Abo
  • Services:

Bankenverband räumt Unsicherheit bei EC-Karten-PIN ein

Updateplan für 23 Millionen EC-Karten

Am Abend des gestrigen 20. Januars 2010 hat der ZKA zudem den Updateplan für den 2010-Bug angekündigt.

Stellenmarkt
  1. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  2. Württembergische Krankenversicherung AG, Stuttgart

Ab Februar 2010 werden demnach umfangreiche Updatelösungen zur Verfügung gestellt. Die im ZKA zusammengeschlossenen Verbände hätten sich auf ein gemeinsames technisches Verfahren verständigt: "Dieses ist inzwischen erfolgreich getestet, pilotiert und sicherheitstechnisch von unabhängigen Experten überprüft worden. Erste Updates mit Echtkarten haben bereits stattgefunden."

Das Update erfolge nach dem Einschub der EC-Karte in den Geldautomaten beim Geldabheben oder über spezielle Kartenleser in den Bankfilialen. Die Sicherheit der Karte werde durch das Update nicht berührt, insbesondere würden beim Update keine sicherheitsrelevanten Daten ausgetauscht oder verändert. "Die Kommunikation zwischen Karte und System wird bei beiden Wegen mit den bewährten Verschlüsselungsverfahren abgesichert." Dritte könnten also keine Kartendaten verändern oder kryptographische Sicherheitsschlüssel ermitteln.

Die Sparda-Banken hatten zuvor angekündigt, dass ein Softwareupdate für die Girokarten im Geldautomaten für die Genossenschaftsbanken nicht sicher genug sei. Um dem Jahr-2010-Bug beizukommen, tauschen sie deshalb lieber 400.000 Girokarten aus.

 Bankenverband räumt Unsicherheit bei EC-Karten-PIN ein
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-58%) 12,49€
  2. 72,99€
  3. (aktuell u. a. Samsung 860 Evo 500-GB-SSD 119€, externer DVD-Brenner 25€, 2-TB-HDD extern 66€)

Tünnes 22. Jan 2010

Tünnes und Scheel finden eine EC-Karte. Tünnes errät die PIN und räumt das Konto leer...

Postschließfach 22. Jan 2010

Am Bahnhof musst du aber alle 24 Stunden Geld nachwerfen, das könnte teuer werden. Nimm...

schlimmer 22. Jan 2010

Es kommt ja noch viel schlimmer. Viele zig-tausend Leute haben alle die gleiche PIN...

auslesbar 22. Jan 2010

Wenn der Chip nicht auslesbar wäre, könnte man ihn sofort weglassen. Eine Magnetkarte...

0000 22. Jan 2010

Ja, 0000 ist die Fabrikeinstellung.


Folgen Sie uns
       


Genfer Autosalon 2018 - Bericht

Wir fassen den Genfer Autosalon 2018 im Video zusammen.

Genfer Autosalon 2018 - Bericht Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

    •  /