• IT-Karriere:
  • Services:

AVM kündigt neue Fritz-Boxen 3370 und 6360 an (Update)

Smartphone-Applikation für Android und iPhone geplant

AVM will auf der Cebit im März 2010 zwei neue Fritz-Box-Modelle für VDSL/ADSL und Kabelanschluss vorstellen. Die Fritz!Box WLAN 3370 und die Fritz!Box Fon WLAN 6360 unterstützen beide WLAN nach 802.11n, die 3770 auch mit bis zu 450 MBit/s.

Artikel veröffentlicht am ,
AVM kündigt neue Fritz-Boxen 3370 und 6360 an (Update)

Die Fritz!Box WLAN 3370 ist sowohl mit einem ADSL- als auch mit einem VDSL-Modem ausgestattet und bringt WLAN nach IEEE 802.11n mit. Sie unterstützt bis zu drei Datenströme (3x3 MIMO), um eine Übertragungsrate von bis zu 450 MBit/s zu erreichen.

Stellenmarkt
  1. nox NachtExpress, Mannheim
  2. Katholische Hospitalvereinigung Ostwestfalen gem. GmbH, Bielefeld

Auf DSL-Seite ist die Box auf Datenübertragungsraten von bis zu 100 MBit/s ausgelegt, auf LAN-Seite wartet sie mit vier Gigabit-Ethernet-Anschlüssen auf. Zudem sind zwei USB-2.0-Anschlüsse für Drucker, Netzwerkspeicher (NAS) oder UMTS-Mobilfunk vorhanden. Die Markteinführung ist für das dritte Quartal 2010 geplant.

Die Fritz!Box Fon WLAN 6360 ist AVMs erster Router speziell für den Kabelanschluss, kommt sie doch mit einem integrierten Kabelmodem daher, das für Geschwindigkeiten von über 100 MBit/s ausgelegt ist. Ausgeliefert werden soll es, sobald Vereinbarungen mit Kabelnetzbetreibern getroffen wurden.

Das Gerät verfügt zudem über eine integrierte VoIP-Telefonanlage mit Anschlüssen für analoge und ISDN-Telefone. An der ebenfalls integrierten DECT-Basisstation (CAT-iq) können sechs Schnurlostelefone angeschlossen werden. Zur weiteren Ausstattung gehören Dual-WLAN nach 802.11n über 2,4 und 5 GHz sowie vier Gigabit-Ethernet-Anschlüsse.

VoIP-App für iPhone und Android

Erstmals will AVM zur Cebit eine Smartphone-Applikation für Android und iPhone vorstellen: Die Mobiltelefone verbinden sich dazu über WLAN mit der Fritz-Box und können dann für Festnetztelefonate über die Fritz-Box führen sowie deren Telefonbuch, Anrufbeantworter oder Anrufliste verwenden.

Topmodell Fritz!Box Fon WLAN 7390 noch nicht verfügbar

Die auf der Cebit 2009 vorgestellte Fritz!Box Fon WLAN 7390 ist nach wiederholter Verschiebung des Verkaufsstarts noch immer nicht im Handel verfügbar. Auf AVMs Website heißt es dazu nur, das Modell sei "in Kürze" zu haben.

Nachtrag vom 2. März 2010, um 10:50 Uhr:

Auf der Cebit kündigte AVM an, dass der Fritz!Box Fon WLAN 7390 noch im zweiten Quartal 2010 auf den Markt kommen werde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,50€
  2. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  3. (u. a. Edna & Harvey: The Breakout - Anniversary Edition für 6,99€, The Daedalic Armageddon...
  4. 4,99€

IchBinsAuch 01. Nov 2010

Kannst DU net kaufen... musst DU Kabelkunde werden.

Arthur Spooner 24. Jan 2010

Die Fritz-Box hat doch mittlerweile Kultstatus. Selbst die größten Microsoft-Trolle...

iBrick 23. Jan 2010

Wie lautet denn die genaue Modellbezeichnung deiner Wunderplatte?

SM 22. Jan 2010

Die SL WLAN ist allerdings auch mit Abstand das robusteste was jemals AVM verlassen hat...

SM 22. Jan 2010

Für 289 Euro kauft das Ding eh kein Schwein...


Folgen Sie uns
       


Gopro Hero 9 Black - Test

Ist eine Kamera mit zwei Displays auch doppelt so gut?

Gopro Hero 9 Black - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /