Abo
  • IT-Karriere:

Disney gibt Ptex unter BSD-Lizenz frei

3D-Texture-Mapping-Bibliothek wird in Pixars PRMan verwendet

Der Quellcode, der in allen Produktionen der Walt Disneys Animation Studios verwendeten Texture-Mapping-Bibliothek Ptex steckt, ist unter der freien BSD-Lizenz veröffentlicht worden. Mit der Bibliothek können Texturen für Animationen verwaltet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Disney gibt Ptex unter BSD-Lizenz frei

Mit der Freigabe des Quellcodes kann die Bibliothek Ptex künftig in anderen freien 3D-Animationsprojekten verwendet werden, etwa in Blender. Denn neben dem speziellen Dateiformat für Texturen bietet Ptex auch ein API.

Stellenmarkt
  1. Werkstattzentrum für behinderte Menschen der Lebenshilfe gGmbH, Spiesen-Elversberg
  2. Consors Finanz, München

Die Bibliothek wird für die Arbeit mit komplexen Texture-Mappings verwendet. In einer einzigen Ptex-Datei werden mehrere Texturen zusammengefasst, die jeweils einzelnen Polygonen eines Drahtgittermodells zugeordnet werden können. Ptex kümmert sich bei der Berechnung der gesamten Texturoberfläche unter anderem um die Übergänge zwischen den einzelnen Polygonen.

 

Das Ptex-Projekt hat inzwischen eine eigene Webseite bekommen. Zusätzlich hat Disney zwei Diskussionsgruppen eingerichtet: Unter groups.google.com/group/ptex kann über den Einsatz der Software diskutiert werden, während unter groups.google.com/group/ptex-announce Neuheiten angekündigt werden.

Laut Disney soll die Veröffentlichung die erste in einer Reihe weiterer werden. Dazu wollen die Animationsstudios in den kommenden Tagen auf ihrer Website eine eigene Webseite einrichten, die sich explizit mit der Technologie der Animationsstudios befasst. Dort sollen Verknüpfungen zu weiteren Open-Source-Projekten hinterlegt werden sowie zu veröffentlichten Dokumenten zu den Projekten. Ein Termin steht aber noch nicht fest.

Der Ptex-Quellcode liegt unter github.com/wdas/ptex/ zum Download bereit.

Auch die Sony-Tochter Imageworks hat vor einiger Zeit begonnen, intern entwickelte und für Filme genutzte Software als Open Source freizugeben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hitman 2 - Gold Edition, The Elder Scrolls V: Skyrim - Special Edition, Battlefield 1)
  2. (u. a. Grimm - die komplette Serie, Atomic Blonde, Die Mumie, Jurassic World)
  3. (u. a. Rasentrimmer, Multischleifer, Heckenscheren)
  4. (u. a. WD 2-TB-externe Festplatte für Xbox One für 90,10€, Asus Chromebook für 301,01€ )

Neugieriger 21. Jan 2010

Da bekommt man direkt Lust, das Ganze mal anzutesten =D


Folgen Sie uns
       


Red Magic 3 - Test

Das Red Magic 3 richtet sich an Gamer - dank der Topausstattung und eines Preises von nur 480 Euro ist das Smartphone aber generell lohnenswert.

Red Magic 3 - Test Video aufrufen
Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

      •  /