Abo
  • Services:

Wird Bing zur Standardsuche auf dem iPhone?

Apple soll sich in Verhandlungen mit Microsoft befinden

Um dem Rivalen Google zu schaden, plant Apple angeblich eine Partnerschaft mit Microsofts Suchmaschine Bing. Ob die Verhandlungen zu einem Abschluss kommen, ist nicht sicher, schreibt das US-Wirtschaftsmagazin Businessweek.

Artikel veröffentlicht am ,
Wird Bing zur Standardsuche auf dem iPhone?

Apple verhandelt seit Wochen mit Microsoft, um die Standardsuche auf dem iPhone auszutauschen. Statt der Google-Suche soll die Microsoft-Suchmaschine Bing den Smartphone-Nutzern vorgegeben werden, berichtet die Businessweek unter Berufung auf zwei Insider.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Frankfurt

Seit Google in den Markt für Smartphone-Betriebssysteme und -Endgeräte eindringt, sind Apple und Google zu Konkurrenten geworden. "Apple und Google wissen, wer der Hauptfeind ist", zitiert das Magazin eine seiner Quellen. "Microsoft ist jetzt eine bloße Schachfigur in diesem Kampf." Apple wolle zudem bei der Anzeigenauslieferung auf seinen mobilen Endgeräten nicht weiter mit Google zusammenarbeiten.

Partnerschaft aus der Zeit vor 2007

Die Verhandlungen zwischen Apple und Microsoft können aber noch scheitern, heißt es in dem Bericht. Ein schneller Abschluss der Gespräche sei zudem nicht zu erwarten. Microsoft-Sprecher Frank Shaw und Apple-Sprecherin Katie Cotton wollten das Gerücht auf Nachfrage der Businessweek nicht kommentieren.

Die finanziellen Vereinbarungen über die bisherige Zusammenarbeit zwischen Apple und Google auf dem iPhone sind geheim. Apple vereinbarte die Partnerschaft vor dem Marktstart des iPhones im Jahr 2007. Damals war das Bündnis noch unbelastet von dem Betriebssystem Android und Endgeräten wie dem Nexus One. Die Firmen arbeiteten auch gemeinsam daran, spezielle iPhone-Versionen von Google Maps und dem Youtube-Videoplayer für das iPhone zu schaffen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  2. ab 119,99€
  3. (heute u. a. JBL BAR Studio für 99€ statt 137,90€ im Vergleich)
  4. (heute u. a. NZXT N7 Z370 Matte Black Mainboard für 237,90€ + Versand statt 272,90€ im...

breiROFL 24. Jan 2010

Apple auch nicht. Und nun? Aussage gegen Aussage? Aber du, der du dich ja so extrem in...

Ergänzung 24. Jan 2010

Dir ist schon klar, das da keine HD5870 sondern eine HD4850 verbaut ist? Dementsprechend...

Bing bing bing 21. Jan 2010

Willst Du News oder Dinge, die Deine Kollegen mit Bild-Zeitung schon vor Dir in der S...

Nullpeiler 21. Jan 2010

Opera Mini "rät" heuristisch, was Telefonnummern in Webseiten wären. Mit Microformaten...

iProll 21. Jan 2010

s.dkghö


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1)

Im ersten Teil unseres Livestreams zu Pathfinder Kingmaker ergründen wir das Regelsystem, erschaffen Goleria Golerta und verteidigen unsere Burg.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1) Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

    •  /