Abo
  • Services:

Seagate verzeichnet Nachfragesprung für Festplatten (Update)

Dezemberquartal bringt Umsatzzuwachs um 33 Prozent

Seagate hat im Dezemberquartal eine überraschend starke Nachfrage für Festplatten verzeichnet. Der Umsatz stieg um 33 Prozent auf 3 Milliarden US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,
Seagate verzeichnet Nachfragesprung für Festplatten (Update)

Seagate hat in dem Quartal, das zum 1. Januar 2010 endete, 49,9 Millionen Festplatten verkauft und dabei einen Gewinn von 533 Millionen US-Dollar (1,03 US-Dollar pro Aktie) erzielt, nach einem Nettoverlust von 2,8 Millionen US-Dollar (5,80 US-Dollar pro Aktie) im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Stellenmarkt
  1. über Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Großraum Zwickau/Vogtland
  2. CSB-SYSTEM AG, Kleinmachnow

Der Umsatz stieg um 33 Prozent auf 3,03 Milliarden US-Dollar. Die Analysten hatten nur einen Gewinn von 65 Cent pro Aktie und einen Umsatz von 2,85 Milliarden US-Dollar erwartet.

Konzernchef Steve Luczo schrieb die starken Ergebnisse einer effizienten Unternehmensstruktur, einer marktführenden Position bei der Speicherkapazität und einer insgesamt gestiegenen Nachfrage für digitale Speicher zu.

Nachtrag vom 21. Januar 2010, 15:00 Uhr:

"Die Nachfrage für Speicher stieg während des letzten Kalenderjahres kontinuierlich an", sagte Luczo in der anschließenden Telefonkonferenz vor Journalisten und Analysten. Die Ausgaben der Geschäftskunden, die seit Beginn der Weltwirtschaftskrise zurückgegangen waren, hätten sich wieder besser entwickelt als erwartet. Hier seien die eigenen Prognosen des Festplattenherstellers zu vorsichtig gewesen, bekannte Luczo.

Im Berichtszeitraum hätte der Festplattenabsatz gegenüber dem Vorjahresquartal um 35 Prozent zugenommen. Seagate ist gemessen am Umsatz Weltmarktführer bei Festplatten.

Seagate brachte zur CES seine erste Festplatte mit USB 3.0 auf den Markt. Das Laufwerk im 2,5-Zoll-Format bietet eine Speicherkapazität von 500 GByte und soll dank hoher Drehzahl die höhere Übertragungsgeschwindigkeit von USB 3.0 auch nutzen können. Laut Seagate ist die Blackarmor PS110 an einem USB-3.0-Port etwa dreimal so schnell wie ihr Vorgänger mit USB 2.0.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 4,25€

H.M. 10. Feb 2010

In einem RAID mit 12 Platten raucht mir etwa alle 1-2 Wochen eine Seagate-Platte ab...

NetRunner 01. Feb 2010

Wie schon XCrist bereits erwähnt hat, können Ihre Angaben zum dem Nettoverlust des...

Hassashin 21. Jan 2010

Google.

Jajaja 21. Jan 2010

Sorry Falsch: ... Pearl für 10-20. Besser unter 15 E... ? Richtig: Pearl für 10-20...

KennerDer 21. Jan 2010

Wenn du tatsächlich eine SMART-Meldung erhälst, dann wirst du die Platte anstandslos...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /