Xtra Card bald mit günstigeren Gebühren für Telefonate

Preissenkung für den 2. Februar 2010 angekündigt

Für den Prepaid-Tarif Xtra Card wird die Gebühr für die Telefonminute ab dem 2. Februar 2010 reduziert. Diese Preissenkung gilt für alle Telefonate in deutsche Netze, außer für netzinterne Anrufe. Sie werden bei der Xtra Card generell anders berechnet.

Artikel veröffentlicht am ,

Bisher kostet ein Anruf in deutsche Netze 19 Cent pro Minute, ab dem 2. Februar 2010 sinkt der Preis pro Gesprächsminute auf 15 Cent. Das gilt sowohl für Bestands- als auch für Neukunden. Der Preis für netzinterne Telefonate bleibt unverändert bei 5 Cent pro Minute. Die Preissenkung gilt auch für den Online-Prepaid-Tarif Xtra Click.

Stellenmarkt
  1. Berater*in Gesundheitsdaten und digitale Gesundheit (m/w/d)
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn
  2. Leiter IT (m/w/d)
    TOPOS Personalberatung Hamburg, Hamburg
Detailsuche

Als weitere Neuerung ist die Option Smart Traveller für die Handynutzung im Ausland nun voreingestellt. Für Telefonate aus Europa nach Deutschland werden dann 29 Cent pro Minute berechnet. Die ersten 60 Minuten lang fallen bei eingehenden Anrufen im europäischen Ausland keine Gebühren an. Allerdings wird für jedes geführte Telefonat ein einmaliger Verbindungspreis von 75 Cent erhoben, so dass sich der Tarif nur bei längeren Telefonaten rechnet.

T-Mobile will den Tarif Xtra Card neuerdings auch als Selbstbedienungsangebot über den Lebensmitteleinzelhandel, Drogerien sowie Multimediamärkte vertreiben. Das Starterpaket kostet dann 10 Euro und enthält ein Guthaben von 5 Euro. Die SIM-Karte kann dann per Telefon freigeschaltet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Opel Mokka-e im Praxistest
Reichweitenangst kickt mehr als Koffein

Ist ein Kompakt-SUV wie Opel Mokka-e für den Urlaub geeignet? Im Praxistest war nicht der kleine Akku das eigentliche Problem.
Ein Test von Friedhelm Greis

Opel Mokka-e im Praxistest: Reichweitenangst kickt mehr als Koffein
Artikel
  1. Statt TCP: Quic ist schwer zu optimieren
    Statt TCP
    Quic ist schwer zu optimieren

    Eine Untersuchung von Quic im Produktiveinsatz zeigt: Die Vorteile des Protokolls sind wohl weniger wichtig als die Frage, wer es einsetzt.

  2. Lockbit 2.0: Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren
    Lockbit 2.0
    Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren

    Die Ransomware-Gruppe Lockbit sucht auf ungewöhnliche Weise nach Insidern, die ihr Zugangsdaten übermitteln sollen.

  3. Galactic Starcruiser: Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel
    Galactic Starcruiser
    Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel

    Wer schon immer zwei Tage lang wie in einem Star-Wars-Abenteuer leben wollte, bekommt ab dem Frühjahr 2022 die Chance dazu - das nötige Kleingeld vorausgesetzt.

Werner K.G... 29. Jul 2010

Schnell ist die Jugend mit dem Worte... Was heisst da schon 'bleibt bei 5 Cent pro Minute...

Vincent_VEC 21. Jan 2010

Guckt Euch mal den ProSieben-Surfstick an: ca. 30,- Euro für den Stick, incl. SimCard, 77...

nick-sxg 21. Jan 2010

Hier in der Meldung wird gesagt, das es sowohl für Bestands- als auch Neukunden gilt. Auf...

Rainer Haessner 20. Jan 2010

Ich finds gar nicht so schlecht. Immerhin erreicht man für die netzinternen 5 Ct...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Fire TV Stick 4K Ultra HD 29,99€, Echo Dot 3. Gen. 24,99€ • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 143,47€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Media Markt Breaking Deals [Werbung]
    •  /