• IT-Karriere:
  • Services:

Hackerangriff: Baidu verklagt US-Registrar

Nachlässigkeit des Registrars soll Hackerangriff ermöglicht haben

Trägt der US-Registrar Register.com eine Mitschuld am Hackerangriff auf die größte chinesische Suchmaschine Baidu? Das chinesische Internetunternehmen glaubt, Register.com habe fahrlässig gehandelt und hat das US-Unternehmen auf Schadensersatz verklagt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das chinesische Internetunternehmen Baidu, Betreiber der gleichnamigen Suchmaschine, hat den US-Registrar Register.com im Zusammenhang mit dem Hackerangriff auf die Suchmaschine verklagt, berichtet das Wall Street Journal. Baidu wirft Register.com Verletzung der Sorgfaltspflicht vor. Das Unternehmen habe fahrlässig gehandelt und damit den Hackerangriff erst ermöglicht.

Stellenmarkt
  1. Bayernets GmbH, München
  2. über duerenhoff GmbH, Göttingen

Am 12. Januar 2010 hatte sich eine Gruppe, die sich Iranische Cyberarmee nennt, Zugang zum DNS-Server von Register.com verschafft und die Baidu-Seite unrechtmäßig verändert. Die Suchmaschine war daraufhin mehrere Stunden lang nicht erreichbar. Opfer des Angriffs war lediglich die US-Domain Baidu.com gewesen, während die chinesische Site Baidu.com.cn verschont blieb.

Baidu hat Klage vor einem New Yorker Gericht eingereicht und verlangt Schadensersatz von Register.com. Das an der New Yorker Technologiebörse gelistete Unternehmen Baidu betreibt die größte Suchmaschine in China.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  2. 35,99€
  3. 18,99€
  4. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Planet Zoo für 19,99€, Struggling für 5,99€, LostWinds...

Brainheart 22. Jan 2010

statt sich mal an die eigene nase zu fassen... drecksvolk. nicht genug dass die alles...

IchDuErSieEs 21. Jan 2010

Sicherlich! So wie auf jedes andere Land der Welt... aber das hat mit "Hackerangriffen...

MrRobse 21. Jan 2010

Die gehen mir auf den (Reis-)Sack, die Chinesen. Dass Hackerangriffe an sich nicht legal...

Hassashin 21. Jan 2010

Aus Protest gegen die letzten Angriffe angeblich iranischer Hackeraktivisten überlegt...

Mac Jack 20. Jan 2010

Tun sie nicht???


Folgen Sie uns
       


Peloton - Fazit

Im Video stellt Golem.de-Redakteur Peter Steinlechner das Bike+ von Peloton vor. Mit dem Spinning-Rad können Sportler fast schon ein eigenes Fitnessstudio in ihrer Wohnung einrichten.

Peloton - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /