Abo
  • Services:

HP: Widerstandsfähige Elitebooks mit Core i7 und USB 3.0

Probooks jetzt ebenfalls mit Intels neuen Prozessoren

Neue Geschäftskundennotebooks von HP werden in Kürze mit Intels neuen CPUs der Calpella-Plattform ausgeliefert. Das Elitebook richtet sich dabei an Anwender, die ein widerstandsfähiges Notebook suchen. Das Probook hingegen ist ein günstigeres Arbeitsgerät.

Artikel veröffentlicht am ,
HP: Widerstandsfähige Elitebooks mit Core i7 und USB 3.0

HP hat zwei aktualisierte Notebookserien mit Intels Core i5 und Core i7 angekündigt. Die neuen Elitebooks von HP gehören zu den widerstandsfähigen Geschäftskundennotebooks, die Probooks sind sehr viel günstigere Modelle für den Arbeitsalltag. Die Probook-Serie hatte HP erst im April 2009 vorgestellt.

Inhalt:
  1. HP: Widerstandsfähige Elitebooks mit Core i7 und USB 3.0
  2. HP: Widerstandsfähige Elitebooks mit Core i7 und USB 3.0

HPs Elitebooks 8440p und 8540p sind 14-Zoll- beziehungsweise 15-Zoll-Modelle mit matten LED-LC-Displays. Von den Modellen wird es verschiedene Ausstattungsvarianten geben, die entweder einen Core i5 oder i7 einsetzen. Variabel werden auch die Festplattengrößen gehandhabt. Neben stoßgeschützten Festplatten mit 7,200 U/Min. gibt es auch 128 oder 160 GByte fassende SSDs zur Auswahl. Die maximale Arbeitsspeicherbestückung liegt bei 8 GByte. Nähere Angaben machte HP bisher nicht.

Von dem 2,92 Kilogramm wiegenden 15-Zoll-Notebook wird es auch eine 8440w genannte Workstation-Variante geben. Dieses Notebook kann 16 GByte Arbeitsspeicher ansprechen und nutzt als Grafikchip entweder einen Nvidia Quadro FX880M oder FX1800M mit je 1 GByte Grafikspeicher. Das 8540p nutzt einen NVS 5100 (1 GByte). Beim 8440p ist es entweder Intels auf dem CPU-Package untergebrachter HD-Graphics-Kern oder ein Nvidia NVS 3100 (512 MByte). Die Grafikkerne sprechen entweder ein Display mit 1.366 x 768 oder 1.600 x 900 Pixeln an. Nur das Workstation-Modell ist auch mit einem Full-HD-Display verfügbar und besitzt 1.920 x 1.080 Pixel.

HP: Widerstandsfähige Elitebooks mit Core i7 und USB 3.0 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

butz 05. Mai 2010

Von Asus gibts eine ganze Reihe Notebooks unter 1000€, die bereits USB 3.0 haben. Bei...

Duempelhuber 18. Mär 2010

Elitebooks gibts auch in 17". z.B. 8730w

IceRa 21. Jan 2010

...sagt ein Marketing-Verseuchter zu einem Informatiker mit 30-jähriger Erfahrung...

hurlyvonlost 21. Jan 2010

Hatte mal einen Dell mit 15,4" und 1920*1200 Pixel. Leider war alles zu klein und...

Bastler 21. Jan 2010

Ich weiss nicht ob dem Elitebook mein 10 kg Hammer gefallen wird. Jedenfalls hat bisher...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live

Wir zeigen auf zahlreich geäußerten Wunsch Red Dead Redemption 2 im Livestream auf der Xbox One X. In der Aufzeichung kommen die Details des zum Teil in 4K hereingezoomten Bildausschnittes gut zur Geltung.

Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

      •  /