Abo
  • Services:
Anzeige

Bespin rebootet - Mozillas Onlineeditor in neuer Version

Bespin Embedded 0.6 kommt in zwei Varianten daher

Mozilla hat seinen Onlineeditor Bespin von Grund auf überholt, sozusagen "rebootet". Die neue Version Bespin Embedded 0.6 wartet unter anderem mit einer neuen Plugin-Infrastruktur auf.

Eines der Ziele des Bespin-Reboot-Projekts war die Auslagerung vieler Funktionen in Plugins. So soll sich Bespin leichter erweitern und den eigenen Wünschen anpassen lassen. In Bespin 0.6 ist sogar der eigentliche Editor als Plugin ausgeführt, der dabei zugleich als Sproutcore-Komponente neu implementiert wurde.

Anzeige

War der Editor-Code bislang für das Zeichnen der Scrollbalken verantwortlich, wurde dies mit der Version 0.6 verändert. Die Scrollbalken sind nun separate Objekte, die in einem eigenen Canvas untergebracht sind. So konnte der Editor zugleich besser an das Model-View-Controller-Design angepasst werden, was künftig Erweiterungen vereinfachen soll.

Fast nebenbei wurde Bespin auch um Unterstützung für internationale Schriftzeichen erweitert, was auch deutsche Umlaute mit einschließt. Eine zentrale Neuerung ist die integrierte Kommandozeile sowie das Build-Tool dryice. Mit Hilfe eines einfachen JSON-Manifests lässt sich ein Bündel von Plugins mit Bespin zusammenfassen und in der eigenen Seite einbinden.

Erhältlich ist Bespin in zwei Varianten: Drop In und Customizable. Die Drop-In-Variante entspricht in etwa dem Paket, das mit Bespin 0.5 ausgeliefert wurde und kann in Form der beiden Dateien BespinEmbedded.js und BespinEmbedded.css auf dem eigenen Server abgelegt werden. In der Customizable-Version bringt Bespin aktuelle Sproutcore-Snapshots, einen Closure Compiler sowie den YUI Compressor und dryice mit, womit sich dann eigene Bespin-Varianten erzeugen lassen.

Mit der neuen Version wurden auch die Lizenzoptionen für Bespin erweitert. Stand der Editor bislang nur unter der Mozilla Public License (MPL) zur Verfügung, kann er nun wahlweise auch unter der GPL oder LGPL genutzt werden.

Die Bespin-Entwickler bezeichnen die aktuelle Version 0.6 weiterhin als Alphasoftware und weisen darauf hin, dass diverse Probleme bekannt, aber noch nicht beseitigt sind. Die Software steht unter mozillalabs.com zum Download bereit.


eye home zur Startseite
olleIcke 24. Jan 2010

diese "-kT-"-Klugscheisserei! Sollten es nicht 9987 Erbsen statt 0988 sein...

Julian Viereck 20. Jan 2010

Die embedded Version kann man hier ausprobieren: https://bespin.mozilla.com/embedded...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, Braunschweig
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 40,99€
  2. 8,99€
  3. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

Falcon-Heavy-Rakete gestartet: "Verrückte Dinge werden wahr"
Falcon-Heavy-Rakete gestartet
"Verrückte Dinge werden wahr"
  1. Falcon Heavy Mit David Bowie ins Sonnensystem
  2. Raumfahrt SpaceX testet die Triebwerke der Falcon Heavy
  3. Zuma Start erfolgreich, Satellit tot

Snapdragon 845 im Hands on: Qualcomms SoC ist 25 Prozent schneller und sparsamer
Snapdragon 845 im Hands on
Qualcomms SoC ist 25 Prozent schneller und sparsamer
  1. Snapdragon X24 Qualcomms 2-GBit/s-LTE-Modem wird in 7 nm gefertigt
  2. 5G-Modem 18 Hersteller bringen Geräte mit Qualcomms Snapdragon X50
  3. Snapdragon-SoCs Qualcomm wechselt von Samsung zu TSMC

  1. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    gehtjanx | 04:42

  2. Re: Noch in den Kinderschuhen, aber sehr interessant.

    DAGEGEN | 04:38

  3. Re: neuer C64 statt C64 Mini

    gehtjanx | 04:36

  4. Re: flimmern

    gehtjanx | 04:33

  5. Re: Wo ist der Sinn?

    DAGEGEN | 04:19


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel