Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: GTA Chinatown Wars - Autoklau auf dem iPhone

Das eigentliche Spiel bietet GTA pur: Mit geklauten oder von asiatischen Triaden gestellten Vehikeln ist Huang in Liberty City unterwegs, führt Überfälle aus, liefert sich Schießereien und baut sich so nach und nach einen Ruf als Obergangster auf. Neben den Hauptmissionen gibt es noch Massen an Zusatzaufgaben, die von Passanten angeboten werden. Der Umfang des Spiels ist riesig - Chinatown Wars reicht problemlos als Unterhaltung für mehrere Transatlantikflüge.

 

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Germersheim
  2. Awinta GmbH, Bietigheim-Bissingen

Inhaltliche Änderungen gegenüber den bereits erhältlichen Versionen gibt es kaum. Die wohl interessanteste ist die Möglichkeit, sich in der Hörfunkstation Independence Radio eine eigene Musikauswahl basierend auf iPod-Songs zusammenzustellen. Die mitgelieferten fünf Stationen bieten zwar keine bekannten Hits, aber trotzdem richtig gute Sounduntermalung.

Die Grafik orientiert sich weitgehend an den Urfassungen von Chinatown Wars - mit entsprechend angepasster Auflösung. Nach wie vor gibt es schickes, sehr räumlich wirkendes 3D, plus Effekte wie einen Wechsel der Tageszeiten oder einfache, aber durchaus wirkungsvolle Lichtspiele, etwa bei Autoscheinwerfern. Das Programm läuft auf iPhone und iPod touch ab Firmware 3.12.

Fazit

Schlechte Nachrichten für Akkus: Rockstar hat mit dieser Umsetzung mal eben eines der bislang besten Spiele für die Apple-Unterwegsplattformen produziert. GTA Chinatown Wars macht auf iPhone und iPod touch genauso viel Spaß wie die bereits erhältlichen Handheldversionen - und bietet mit seiner riesigen Spielwelt sehr viel Gegenwert fürs Geld. Die Steuerung erfordert nur wenig Einarbeitung, die meisten Spieler dürften schon nach wenigen Minuten weitgehend unfallfrei durch Liberty City kommen.

 Spieletest: GTA Chinatown Wars - Autoklau auf dem iPhone
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 64,90€ (Bestpreis!)

daniel1988chbe 26. Jan 2010

würde mich ja mal wundernehmen, warum 25 Länder in Europa alle aufs mal gehen...die...

Trollversteher 23. Jan 2010

Dann hast du mich wohl falsch verstanden, ich sprach von der Kompass-Hardware, die neu...

Trollversteher 21. Jan 2010

OK - ein "Punkt" für Dich ;) Geht mir genau so, verstehe es ebenfalls nicht und sperre...

FranUnFine 21. Jan 2010

Eigentlich ist der Mission Pack London 1969 das einzige gute GTA... den 3D-Teilen war...

Trollversteher 21. Jan 2010

Klar ist die Menschheit ausser mir total doof und degeneriert - aber das hat nichts mit...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom

Wetter, Allgemeinwissen, sächsische Aussprache - wir haben den Magenta-Assistenten gegen Alexa antreten lassen.

Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom Video aufrufen
Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

    •  /