• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: GTA Chinatown Wars - Autoklau auf dem iPhone

Das eigentliche Spiel bietet GTA pur: Mit geklauten oder von asiatischen Triaden gestellten Vehikeln ist Huang in Liberty City unterwegs, führt Überfälle aus, liefert sich Schießereien und baut sich so nach und nach einen Ruf als Obergangster auf. Neben den Hauptmissionen gibt es noch Massen an Zusatzaufgaben, die von Passanten angeboten werden. Der Umfang des Spiels ist riesig - Chinatown Wars reicht problemlos als Unterhaltung für mehrere Transatlantikflüge.

 

Stellenmarkt
  1. SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  2. Hays AG, Bensheim

Inhaltliche Änderungen gegenüber den bereits erhältlichen Versionen gibt es kaum. Die wohl interessanteste ist die Möglichkeit, sich in der Hörfunkstation Independence Radio eine eigene Musikauswahl basierend auf iPod-Songs zusammenzustellen. Die mitgelieferten fünf Stationen bieten zwar keine bekannten Hits, aber trotzdem richtig gute Sounduntermalung.

Die Grafik orientiert sich weitgehend an den Urfassungen von Chinatown Wars - mit entsprechend angepasster Auflösung. Nach wie vor gibt es schickes, sehr räumlich wirkendes 3D, plus Effekte wie einen Wechsel der Tageszeiten oder einfache, aber durchaus wirkungsvolle Lichtspiele, etwa bei Autoscheinwerfern. Das Programm läuft auf iPhone und iPod touch ab Firmware 3.12.

Fazit

Schlechte Nachrichten für Akkus: Rockstar hat mit dieser Umsetzung mal eben eines der bislang besten Spiele für die Apple-Unterwegsplattformen produziert. GTA Chinatown Wars macht auf iPhone und iPod touch genauso viel Spaß wie die bereits erhältlichen Handheldversionen - und bietet mit seiner riesigen Spielwelt sehr viel Gegenwert fürs Geld. Die Steuerung erfordert nur wenig Einarbeitung, die meisten Spieler dürften schon nach wenigen Minuten weitgehend unfallfrei durch Liberty City kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: GTA Chinatown Wars - Autoklau auf dem iPhone
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote

daniel1988chbe 26. Jan 2010

würde mich ja mal wundernehmen, warum 25 Länder in Europa alle aufs mal gehen...die...

Trollversteher 23. Jan 2010

Dann hast du mich wohl falsch verstanden, ich sprach von der Kompass-Hardware, die neu...

Trollversteher 21. Jan 2010

OK - ein "Punkt" für Dich ;) Geht mir genau so, verstehe es ebenfalls nicht und sperre...

FranUnFine 21. Jan 2010

Eigentlich ist der Mission Pack London 1969 das einzige gute GTA... den 3D-Teilen war...

Trollversteher 21. Jan 2010

Klar ist die Menschheit ausser mir total doof und degeneriert - aber das hat nichts mit...


Folgen Sie uns
       


Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit

Wir testen den ZX-U6780U von Zhaxoin, einen achtkernigen x86-Prozessor aus China, der im 16-nm-Verfahren gefertigt wird. Die x86-Lizenz stammt von Centaur, einer Tochter von Via Technologies.

Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit Video aufrufen
Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
    8Sense im Test
    Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

    Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
    2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

    Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
    Threat-Actor-Expertin
    Militärisch, stoisch, kontrolliert

    Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
    Ein Porträt von Maja Hoock

    1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
    2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
    3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

      •  /