Abo
  • Services:

Eclipse: Groovy-Plugin vorgestellt

Version 2 komplett neu programmiert; Game Development Kit für CDT gefordert

Die gerade erschienene Version 2.0 des Groovy-Plugins für Eclipse haben Entwickler fast von Grund auf neu programmiert, um die stufenweise Kompilierung zwischen dem Groovy-Kompilierer und dem Eclipse JDT zu ermöglichen. Für die C/C++-Developer-Tools des Eclipse-Projekts fordert Projektleiter Doug Schaefer ein Game Development Kit.

Artikel veröffentlicht am ,
Eclipse: Groovy-Plugin vorgestellt

Mit einer überarbeiteten Inferenzmaschine des Groovy-Plugins soll im Editor die Vervollständigung und die - auch sprachübergreifende - Restrukturierung des eingegebenen Codes erleichtert worden sein. Während der Build-Phase wird ein modifizierter Groovy-Parser statt des Standardparsers eingesetzt. Damit soll auch das Parsen nur teilweise korrekten Codes das Plugin nicht destabilisieren. Zusätzlich können Applikationen nun gestartet und auf Fehler überprüft werden. Schließlich lässt sich das neue Plugin vollständig in das Java-Testing Framework JUnit in Eclipse einbinden.

Stellenmarkt
  1. Maiwald Patentanwalts ? und Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, München
  2. gkv informatik, Wuppertal

Für die nächsten Versionen soll der Debugger verbessert werden und der Kompilierer soll auch ohne im Code eingebundene Stubs sowohl Groovy- als auch Java-Code übersetzen können. Auch an der Formatierung und dem Einrücken im Editor soll gearbeitet werden. Ein Update der gegenwärtigen Version auf 2.0.1 ist für Ende März 2010, der nächste größere Versionssprung für September 2010 in Aussicht gestellt. Das Plugin kann über den Eclipse Update Manager installiert werden.

Parallel dazu hat der Projektleiter Doug Schaefer der Eclipse C/C++ Development Tools (CDT) in einem Blogeintrag darüber nachgedacht, ähnlich wie bei Microsofts Visual C++ Express, auch in den CDTs ein Spiele-Entwickler-Kit (Games Developer Kit, GDK ) zu integrieren. Er sei von Microsofts Motto "Simple, Fun and Easy to Learn" angetan. Mit einem GDK können auch Jugendliche und Nachwuchsprogrammierer für die CDTs begeistert werden. Damit sei dann auch der "Fun"-Teil abgedeckt, die anderen beiden Teile des Mottos seien schon Bestandteil der CDTs.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 284,90€ statt über 320€ im Vergleich (+ 50€ Rabatt bei 0%-Finanzierung und Gutschein: NAS-50)
  2. (u. a. Define R6 für 94,90€ + Versand, Zotac GeForce GTX 1080 Ti Blower für 639€ + Versand...
  3. (u. a. HP Omen 17.3" FHD mit i7-8750H/8 GB/128 GB + 1 TB/GTX 1050 Ti 4 GB für 1.049€ statt 1...
  4. (u. a. Creative Sound BlasterX Katana für 189,90€ + Versand statt 229,88€ im Vergleich und...

Finsternis 19. Jan 2010

Bitte auch noch mit Lego-Vergleichen erklären, was die Java VM ist ;) PS: Die Golem...

jajup 19. Jan 2010

merci für die info. ich hatte mal mit dem groovy plugin gearbeitet. damals war das nicht...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /