Abo
  • Services:

Eclipse: Groovy-Plugin vorgestellt

Version 2 komplett neu programmiert; Game Development Kit für CDT gefordert

Die gerade erschienene Version 2.0 des Groovy-Plugins für Eclipse haben Entwickler fast von Grund auf neu programmiert, um die stufenweise Kompilierung zwischen dem Groovy-Kompilierer und dem Eclipse JDT zu ermöglichen. Für die C/C++-Developer-Tools des Eclipse-Projekts fordert Projektleiter Doug Schaefer ein Game Development Kit.

Artikel veröffentlicht am ,
Eclipse: Groovy-Plugin vorgestellt

Mit einer überarbeiteten Inferenzmaschine des Groovy-Plugins soll im Editor die Vervollständigung und die - auch sprachübergreifende - Restrukturierung des eingegebenen Codes erleichtert worden sein. Während der Build-Phase wird ein modifizierter Groovy-Parser statt des Standardparsers eingesetzt. Damit soll auch das Parsen nur teilweise korrekten Codes das Plugin nicht destabilisieren. Zusätzlich können Applikationen nun gestartet und auf Fehler überprüft werden. Schließlich lässt sich das neue Plugin vollständig in das Java-Testing Framework JUnit in Eclipse einbinden.

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Reply AG, Köln

Für die nächsten Versionen soll der Debugger verbessert werden und der Kompilierer soll auch ohne im Code eingebundene Stubs sowohl Groovy- als auch Java-Code übersetzen können. Auch an der Formatierung und dem Einrücken im Editor soll gearbeitet werden. Ein Update der gegenwärtigen Version auf 2.0.1 ist für Ende März 2010, der nächste größere Versionssprung für September 2010 in Aussicht gestellt. Das Plugin kann über den Eclipse Update Manager installiert werden.

Parallel dazu hat der Projektleiter Doug Schaefer der Eclipse C/C++ Development Tools (CDT) in einem Blogeintrag darüber nachgedacht, ähnlich wie bei Microsofts Visual C++ Express, auch in den CDTs ein Spiele-Entwickler-Kit (Games Developer Kit, GDK ) zu integrieren. Er sei von Microsofts Motto "Simple, Fun and Easy to Learn" angetan. Mit einem GDK können auch Jugendliche und Nachwuchsprogrammierer für die CDTs begeistert werden. Damit sei dann auch der "Fun"-Teil abgedeckt, die anderen beiden Teile des Mottos seien schon Bestandteil der CDTs.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HyperX Gaming-Headset 111€, Asus Strix RTX 2060 449€, Asus 34-Zoll-Gaming-Monitor 829€)
  2. (-61%) 23,50€
  3. (Anime-Blu-rays, Anime-Boxen, DVDs, Limited Edition)
  4. (u. a. WD My Book 3 TB 87,99€, WD My Book Duo 16 TB 424,99€, Sandisk 128 GB microSDXC-Karte 31...

Finsternis 19. Jan 2010

Bitte auch noch mit Lego-Vergleichen erklären, was die Java VM ist ;) PS: Die Golem...

jajup 19. Jan 2010

merci für die info. ich hatte mal mit dem groovy plugin gearbeitet. damals war das nicht...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2

Im zweiten Teil unseres Livestreams basteln wir ein eigenes neues Deck (dreifarbig!) und ziehen damit in den Kampf.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2 Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


    Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
    Chromebook Spin 13 im Alltagstest
    Tolles Notebook mit Software-Bremse

    Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch


        •  /